urlaubspiraten

David Armstrong ist CEO der Holidaypirates Group

Mit acht Millionen Fans auf Facebook ist Urlaubspiraten mittlerweile eines der größten Reiseportale weltweit. Begonnen hatte alles mit einem kleinen Reiseblog, auf dem kuratierte Angebote und Schnäppchen für Hotels und Flüge vorgestellt wurden. Die Gründer Igor Simonow und Sebastian Kaatz verfolgten die Idee schon zu Studentenzeiten. 2011 starteten sie den Blog.

Das Berliner Startup hinter der Plattform, die Holidaypirates Group, wurde durch den E-Commerce-Inkubator Six Minutes Media mit aufgebaut. Ein Funding hat das Unternehmen jedoch bisher nicht in Anspruch genommen. Heute zählt das Team über 180 Mitarbeiter. Neben dem Hauptsitz in Berlin ist Holidaypirates mittlerweile mit Büros in London, Lyon, Sevilla und Boston vertreten.

In Video-Interview erzählt David Armstrong, CEO der Holidaypirates Group, wie das Portal einst begonnen hat, heute nach Schnäppchen sucht und wie sich Urlaubspiraten finanzieren.

Bild: Gründerszene/Chris Marxen