Tech-Magazin Wired: Elf der 100 „Influencer“ arbeiten in oder kommen aus Deutschland

Seit 2010 kürt die britische Ausgabe des US-Tech-Magazins Wired einmal im Jahr die „Wired 100“ – die einhundert einflussreichsten Köpfe der Digitalwirtschaft. Zunächst schaute sich das Magazin nur Kandidaten in Großbritannien an, inzwischen geht es um „Influencer“ aus ganz Europa.

Anzeige
In der Vergangenheit gehörten etwa Apple-Chefdesigner Jonathan Ive (kommt aus Großbritannien) und der schwedische SpotifyCEO Daniel Ek zu den Gewinnern. In diesem Jahr hat es ein Deutscher auf den ersten Platz geschafft: Seriengründer und Rocket-Vordenker Oliver Samwer.

Zehn weitere Tech-Größen mit Deutschland-Bezug sind in der Top 100 zu finden – auch einige überraschende Kandidaten sind darunter. Die Übersicht:

Zur Galerie

Platz 100: Die beiden Soundcloud-Gründer Alex Ljung (links) und Eric Wahlforss kommen zwar aus Schweden, ihr Unternehmen ist zudem in Großbritannien gemeldet – doch gegründet wurde das Startup in Berlin. Und noch heute befindet sich das Hauptquartier der globalen Musikplattform in der deutschen Hauptstadt.

Mitarbeit: Kim Richters

Bild: NamensnennungWeitergabe unter gleichen Bedingungen Bestimmte Rechte vorbehalten von rich115