marissa mayer

Guten Morgen! Während wir geschlafen haben, wurde in anderen Teilen der Welt gearbeitet:

Marissa Mayer nimmt zwar wie berichtet aufgrund der schlecht kommunizierten Hacks finanzielle Einschnitte in Kauf, bei ihrem Ausstieg von Yahoo erhält sie dennoch ein lukratives Abfindungspaket im Wert von 23 Millionen US-Dollar. Den CEO-Posten bei dem Rest des Unternehmens, den Verizon nicht kauft, übernimmt Thomas McInerney, der frühere CFO von Tinder-Eigentümer IAC.  [Mehr bei Silicon Valley Business Journal]

Airbnb bereitet sich auf einen Börsengang im Jahr 2018 vor, lässt CEO Brian Chesky in einem Interview anklingen. [Mehr bei Fortune]

Das Internetradio Pandora startet in den USA einen On-Demand-Streaming-Dienst als Alternative zu Spotify.  [Mehr bei TechCrunch]

Snap holt sich die ehemalige Managerin von Apple News, Donna Ogier, als „Global Publisher Manager“ für den Discover-Bereich. [Mehr bei Recode]

Das Security-Startup Okta meldet seinen Börsengang an, der Softwareanbieter wurde zuletzt mit 1,2 Milliarden US-Dollar bewertet. [Mehr bei Axios]

Einen schönen Dienstag!

Eure Gründerszene-Redaktion

Bild:NamensnennungWeitergabe unter gleichen Bedingungen Bestimmte Rechte vorbehalten von Giorgio Montersino

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.