Die wichtigsten Tech- und Startup-News der Nacht

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Yahoo engagiert New York Times-Kolumnist David Pogue

David Pogue, renommierter Tech-Reporter der New York Times, hat einen neuen Job. Yahoo holt ihn für ein neues Nachrichtenportal für Consumer Tech. Der Kolumnist soll dort bloggen und Videos produzieren. Weitere Details über das neue Yahoo-Angebot sind noch nicht bekannt. [mehr dazu bei Yahoo]

Mark Zuckerbergs erstes Angel-Investment

Sein wohl erstes öffentliches Angel-Investment hat Mark Zuckerberg mit seiner Frau Priscilla getätigt. Das Startup Panorama Education schloß eine Finanzierungsrunde von vier Millionen US-Dollar ab, der Großteil davon kommt von den Zuckerbergs. Panorama Education spezialisiert sich auf die Datenanalyse im Bildungsbereich und verarbeitet unter anderem Umfragedaten von Schulen.  [mehr dazu bei AllThingsD]

Nahrungsersatz Soylent erhält 1,5 Millionen US-Dollar

Anfang des Jahres sorgte ein Blogpost über einen neuen Nahrungsersatz für Gesprächsstoff. Das Getränk Soylent ersetzt laut Erfinder Rob Rheinhart feste Nahrung gänzlich. Nun erhält das Startup ein Investment von 1,5 Millionen US-Dollar. Zu den Investoren zählen unter anderem Andreessen Horowitz und Reddit-Mitgründer Alexis Ohanian. [mehr dazu bei TechCrunch]

Wikipedia-Redakteure schließen 250 PR-Accounts

Eine PR-Firma, die gezielt das Texten und Ausschmücken von Wikipedia-Einträgen an seine Kunden verkauft, entzürnt die Redakteure der offenen Wissensplattform. Wie am Montag bekannt wurde, haben die Redakteure 250 Accounts geblockt oder geschlossen, die offenbar zur besagten Agentur „Wiki-PR“ gehörten. [mehr dazu bei ArsTechnica]

Nokia mit sechs neuen Produkten

Bei seiner Produktpräsentation am Dienstag will Nokia-CEO Stephen Elop Berichten zufolge gleich sechs neue Geräte vorstellen. Zu der Produktfamilie des Smartphone-Produzenten soll sich unter anderem ein Tablet gesellen.  [mehr dazu bei Wall Street Journal]

Bild: Namensnennung Bestimmte Rechte vorbehalten von TechCrunch

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.