YD World Team

YD: Bislang selbstfinanziert

Performance Display Advertising – was für manche erst einmal nicht besonders sexy klingen mag, überzeugt immer mehr Investoren. Unter Führung von Partech Ventures und zusammen mit Active Venture Partners als Co-Investor erhält das aus Amsterdam stammende und seit Kurzem auch in Berlin ansässige Startup YD (www.ydworld.com) eine Finanzierung in Höhe von 4,6 Millionen Euro. Mit dem frischen Kapital will das Unternehmen unter anderem neue Führungskräfte anheuern und international wachsen – auch hierzulande.

Anzeige
Bislang hatte sich das 2008 gegründete YD nach eigenen Angaben ausschließlich selbst finanziert. Nachdem man sich zunächst auf Angebote von Drittherstellern fokussierte, bietet das Jungunternehmen bereits seit einiger Zeit auch eine eigene Plattform an – um für mehr Transparenz im sonst Agentur-getriebenen Markt zu schaffen, wie es von YD heißt. Derzeit arbeite man mit rund 100 Marken aus dem E-Commerce-Segment zusammen.

Bild: YD