zalando_kurier


Bereits seit etwa eineinhalb Jahren experimentiert Zalando mit der Lieferung am gleichen Tag. Das Prinzip des Modehändlers: Zufällig ausgewählte Kunden erhalten die bestellte Ware bereits am Abend der Bestellung. Los ging es damit in Berlin, später folgten Städte im Rheinland und Ruhrgebiet. Zusätzlich bietet Zalando mit der App Zipcart in ersten Städten ein echtes Same-Day-Delivery an.

Nun erweitert Zalando das Gebiet für die taggleiche Zustellung um zwei deutsche Städte: In wenigen Tagen starte der Lieferservice in Dresden und Leipzig, heißt es von einem Brancheninsider gegenüber NGIN Mobility. Zalando wollte das nicht kommentieren.

Anzeige
Worüber die jungen Player in der Branche gerade sprechen: In der ostdeutschen Lieferregion hat Zalando das Unternehmen Dailex beauftragt, ein Zusammenschluss von mehreren Kurierdienste wie etwa Messenger oder Rotrunner. Das Kuriernetzwerk soll gemeinsam mit einem holländischen Datenunternehmen die Abendauslieferungen übernehmen. Ein Sprecher von Dailex bestätigte die künftige Zusammenarbeit auf Nachfrage.

Was ist mit dem Partner Liefery?

Branchenkenner sehen in dem neuen Zusammenschluss eine Schlappe für Liefery. Das Frankfurter Logistik-Startup war bei Zalando bislang für die Zustellungen am gleichen Tag zuständig, etwa in Berlin und Nordrhein-Westfalen. Nach eigenen Angaben ist Liefery auch in Dresden und Leipzig aktiv. Von Zalando hieß es, die Zusammenarbeit mit Liefery in den bestehenden Regionen werde fortgesetzt. Der Modehändler ist für Liefery wie auch Amazon ein Vorzeigekunde.

Doch bleibt die Frage offen, warum Zalando sich in Leipzig und Dresden für einen neuen Partner entschieden hat. Das Modeunternehmen und Liefery wollten sich dazu nicht äußern. Ebenfalls unklar ist, ob Zalando bald auch in anderen Städten mit Dailex ausliefert: Die ersten Städte in Ostdeutschland seien eine Testphase, sagt der Dailex-Sprecher.

Der Autor ist unter caspar [at] gruenderszene.de erreichbar.

Bild: Zalando