Zendesk, Deutschland-Start, Deutschland-Launch, Help-Desk-Software

Ursprünglich ist die web-basierte Help-Desk-Software Zendesk (www.zendesk.com) in Dänemark an den Start gegangen – heute sitzt das vier Jahre alte Unternehmen in San Francisco und bereitet nun auch seinen Deutschland-Start vor. Zum Launch in Deutschland lädt Zendesk deshalb auch zu einer Party, auf der fleißig genetzwerkt werden kann und auf der auch das US-Team des Cloud-Anbieters präsent sein wird.

Zendesk auf Deutschland-Kurs

Zendesks Produkte sind dazu gedacht, Unternehmen bei ihrem Kundenservice zu unterstützen und mittels einer Software inklusive Ticket-Systems so Kundenanfragen aufwandsarm bearbeiten zu können. Dabei arbeitet das US-Unternehmen zusehends auch mit modernen Kanälen wie Chat, Twitter oder mobilen Applikationen auf dem iPhone oder dem iPad.

Vier Jahre nach seinem Start bringt es Zendesk nach eigenen Angaben auf 10.000 Kunden, die das Unternehmen in über 100 Ländern bedient und zu denen auch größere Unternehmen wie Twitter, Groupon oder Core Media zählen.

Um der steigenden Nachfrage in Deutschland besser nachkommen zu können, wird der Anbieter für cloud-basierte Help-Desk-Software zukünftig auch mit einem deutschsprachigen Team an den Start gehen. Zendesk stellt aktuell verstärkt deutschsprachige Mitarbeiter vor allem in der Kundenbetreuung sowie im Kundensupport ein. Ein Fokus liegt hierbei auf dem Kundenservice, damit sowohl die lokalen als auch die globalen Kunden mit regionalen Niederlassungen bedient werden können.

„Wir freuen uns, dass wir für unsere deutschen Kunden nun noch besseren Service und Kundennähe bieten können‘“, sagt Matt Price, General Manager EMEA von Zendesk. „Indem wir unser Engagement verstärken, können wir nicht nur schneller und individueller auf Kundenbedürfnisse reagieren, sondern vor allem auch gemeinsam an den besten technologischen Lösungen für Kundenservice arbeiten.“ Die Anzahl der Mitarbeiter soll mit Ausbau des europäischen Geschäfts bis Ende des nächsten Jahres verdoppelt werden.

Party mit Zendesk

Das Commitment zum europäischen Markt feiert Zendisk mit einer Vielzahl von Partys in Europa. Für Donnerstag, den 30. Juni ist dann auch in Berlin Feierstimmung angesagt, wenn zur „Zendesk Loves Berlin Party“ eingeladen wird. Los geht es ab 18.00 Uhr in der HomeBase Lounge in der Köthener Straße 44, wo zahlreiche Vertreter aus der digitalen Wirtschaft erwartet werden.

Wer teilnehmen möchte, meldet sich einfach über Eventbrite an und kann vor Ort neben dem üblichen Networking auch einmal den Blick über den Teich werfen. Neben einiger bekannter Zendesk-Kunden wird auch COO und Silicon-Valley-Investor Zack Urlocker vor Ort sein, der nicht nur in einem Gründerszene-Interview Rede und Antwort steht, sondern auch mit interessierten Gästen über das Valley, Entrepreneurship und andere spannende Startup-Themen philosophiert. Und wem ein direkter Draht ins Valley nicht genügt, den überzeugen vielleicht die unbegrenzten Zendesk-Cocktails das Event zu besuchen.

Veranstaltungsinformationen kompakt

  • Ort: HomeBase Lounge in der Köthener Straße 44, 10963 Berlin
  • Datum: Donnerstag, 30. Juni 2011
  • Preis: kostenlos