Einen wunderschönen Montagmorgen!

Für uns bei Gründerszene beginnt die Woche des Jahres. Denn morgen treffen sich über 1000 Besucher auf unserer Heureka. Die Konferenz ist ein Muss für Gründer, Investoren und alle, die mit der Startup-Szene und Digitalisierung der Wirtschaft in Deutschland zu tun haben. Ihr könnt euch von den Sprechern inspirieren lassen, wichtige Kontate knüpfen und lernen, was für euer eigenes Geschäft wichtig ist.

Zu den Sprechern gehören unter anderem Torsten Oelke von Cube, Philipp Erler von Zalando, Phillippe von Borries von Refinery29, Ralf Dümmel von der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“, Paula Schwarz vom Startup Boat oder Ramin Niroumand von FinLeap. Und unsere Redakteure werden auch vor Ort sein.

Wir sehen uns dann morgen in der Alten Münze, Molkenmarkt 2 in Berlin-Mitte.

Während wir geschlafen haben, ist in anderen Teilen der Welt viel passiert 

Bestätigt: Mark Zuckerberg hat nicht die sicherste Passwortverwaltung der Welt. Die Twitter- und Pinterest-Konten des Facebook-CEO wurden am Wochenende gehackt. Die Hacker behaupten außerdem, Zugriff auf sein Instagram-Profil zu haben. Die Informationen kommen wahrscheinlich von den geklauten LinkedIn-Nutzerdaten, die vor einigen Wochen zum Verkauf angeboten wurden. Scheinbar hat Zuckerberg ein Passwort für mehrere Plattformen eingesetzt.  [Mehr dazu bei VentureBeat]

Nest-Gründer Tony Fadell verlässt zwei Jahre nach dem Verkauf an Google das Unternehmen. [Mehr dazu bei New York Times]

WeWork kürzt seine Belegschaft Insidern zufolge um sieben Prozent. Das Co-Working-Startup stockte im vergangenem Jahr von 230 auf mehr als 1.000 Mitarbeiter auf. [Mehr dazu bei Bloomberg]

Die Job-Plattform Glassdoor holt sich 40 Millionen US-Dollar und liegt damit bei einer Bewertung von einer Milliarde Dollar. [Mehr dazu bei TechCrunch]

Einen schönen Wochenauftakt!

Eure Gründerszene-Redaktion

 

 Bild: NamensnennungWeitergabe unter gleichen Bedingungen Bestimmte Rechte vorbehalten von Alessio Jacona

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.