Berliner Gründerin verkauft Location-Vermittler Eventsofa an Wettbewerber

Newsartikel . Stefanie Jarantowski hat ihr Startup Eventsofa sieben Jahre lang alleine aufgebaut und finanziert. Nun hat sie ihre Plattform für Event-Locations an Spacebase verkauft.

Das Berliner Startup Spacebase hat das Vermittlungsportal Eventsofa übernommen. Eventsofa-Gründerin Stefanie Jarantowski hat im Tausch für ihre Firma Anteile an Spacebase erhalten. Wie viele Prozente sie fortan an der Buchungsplattform für Meetingräume hält und mit welchem Preis der Deal bewertet ist, darüber schweigen beide Unternehmen.

Spacebase wurde 2015 von Julian Jost und Jan Hoffmann-Keining in Berlin gegründet und vermittelt Konferenzräume für wenige Stunden oder mehrere Tage. Heute hat das Startup etwa 30 Mitarbeiter, außer einem Business Angel sind keine Geldgeber beteiligt. Über Eventsofa können Kunden nach Locations für private Parties sowie Firmenfeiern suchen und Angebote einholen. Das Berliner Portal wurde 2012 von Jarantowski gegründet, die Eventsofa als einzige Gesellschafterin und Geschäftsführerin aufgezogen hat.

Jarantowski soll fortan den Vertrieb von Spacebase leiten, so Jost. Vier ihrer insgesamt zehn Mitarbeiter habe der neue Eigentümer übernommen.

Spacebase hat 2014 mit dem Eventgeschäft angefangen, sich dann aber doch auf Meetingräume konzentriert. Mit der Übernahme will sich das Thüringer Startup wieder mehr auf Veranstaltungen konzentrieren. Etwa 8.000 Räumlichkeiten zählt das Portfolio des Startups nun. Für jede Vermittlung behält sich das Unternehmen eine Provision ein. Für 2019 peilt CEO Jost einen mittleren siebenstelligen Umsatz an, wie er Gründerszene erzählt.

foo

Spacebase: Warum dieser Konferenzraum-Vermittler mehr Langeweile wagen will

Das Startup Spacebase vermittelt Konferenzräume. Der Gründer hält den Markt für „relativ early“ und plant für die Zukunft: weniger Abenteuer, mehr Business.

Eventsofa ist der zweite Firmenkauf von Spacebase. Im Herbst 2017 hat das Berliner Unternehmen bereits Craftspace übernommen, eine Plattform für Gastro- und Kreativräume.

Bild: Eventsofa