Gründerszene News aus 2020, Woche 38

// Gründerszene Archiv

Anzeige

3 Jobs, die Tech-Talenten gefallen werden

Anzeige. Du bezeichnest dich selbst als Techie und suchst eine Firma, die zu deinem Wissen passt? Dann finde jetzt bei Motius dein neues berufliches Zuhause.
18. September 2020
Sponsored Post

Snowflake gelingt größter Software-Börsengang

Kolumne. Der Cloud-Data-Spezialist übertrifft beim Börsendebüt alle Erwartungen. Außerdem: Facebook holt sich Hilfe für Smart-Brillen und Steuertipps für Influencer.
17. September 2020
Sabrina Frangos

Bericht: Outfittery braucht dringend 10 Millionen

News. Das Geschäft mit Männermode-Aboboxen läuft offenbar nicht gut. Outfittery sucht laut einem Medienbericht händeringend Geld von Investoren – auch aus dem staatlichen Corona-Topf.
16. September 2020
Timo Brücken

34 Millionen für die Hype-Fahrräder von Vanmoof

News. Der niederländische E-Bike-Hersteller verzeichnet seit Beginn der Corona-Pandemie deutlich mehr Verkäufe, auch dank der deutschen Kunden. Nun schießen Investoren frisches Geld nach.
16. September 2020
Daniel Hüfner

Auch Langeweile und Unterforderung im Job können krank machen

Feature. Menschen, die sich regelmäßig bei der Arbeit langweilen, fühlen ähnlich wie beim Burnout eine innere Leere und Abgeschlagenheit. Wie ihr euch vor dem Boreout schützt und gegensteuert.
16. September 2020
Franziska Telser (Business Insider Deutschland)

Überlebt das Reise-Startup Tourlane Corona?

Interview. Tourlane bekam 72 Millionen Euro von Investoren. In der Krise brach der Umsatz weg, die Hälfte der Mitarbeiter arbeitet noch immer nicht. Wie geht der Gründer damit um?
16. September 2020
Hannah Scherkamp

Auf diese 29 Startup-Köpfe hört die Bundesregierung

Überblick. Wer im Beirat Junge Digitale Wirtschaft sitzt, hat einen direkten Draht zur Regierung. Wir stellen die Gründer, Investorinnen und Lobbyisten in dem ausgewählten Kreis vor.
15. September 2020
Hannah Schwär (Business Insider Deutschland)

Das sind die Startup-Investments der N26-Gründer

Überblick. Max Tayenthal und Valentin Stalf haben nicht nur ihr eigenes Fintech groß gemacht, sie sind auch an mindestens neun anderen Startups beteiligt. In diesen Firmen steckt ihr Geld.
14. September 2020
Caspar Tobias Schlenk (Finance Forward)

So unfair werden die Corona-Hilfspakete verteilt

Einblick. In Ländern wie Berlin oder Sachsen gab es bereits Geld, woanders können sich Startups noch nicht einmal für die Finanzhilfe bewerben. Zwei Firmen berichten.
14. September 2020
Lisa Ksienrzyk und Sarah Heuberger

Er ist 14 und arbeitet vielleicht bald für Elon Musk

Porträt. Als „Tesla Kid“ wurde Silas Heineken aus Grünheide bekannt. Sein Herz brennt zwar für Elon Musks-E-Autos, aber nicht für einen Job in der Gigafactory nahe seiner Heimat.
14. September 2020
Fiona Mathewson