Gastautor*in
Carlos Katins ist Rechtsanwalt und Notar im Berliner Büro von Freshfields Bruckhaus Deringer. Er ist auf den Bereich Gesellschaftsrecht/M&A spezialisiert und berät Private-Equity-Fonds und strategische Investoren bei Gründung, Kauf und Restrukturierung von Unternehmen.

Geschrieben von Carlos Katins

Was kostet die Sachgründung einer GmbH?
Neues Notarkostenrecht

Was kostet die Sachgründung einer GmbH?

Für Startups ohne ausreichende Liquidität kann die Sachgründung eine Alternative sein. Welche Kosten dafür anfallen und wie man sparen kann.

GmbH-Gründung ohne Bargeld
Sachgründung

GmbH-Gründung ohne Bargeld

Das Stammkapital einer GmbH muss mindestens 25.000 Euro betragen. Wer kein Bargeld hat, für den gibt es eine Alternative: die Sachgründung.

Was kostet die Gründung einer UG?
Neues Notarkostenrecht

Was kostet die Gründung einer UG?

Der Gesetzgeber hat aufgeräumt: Die Kosten der Gründung einer Unternehmergesellschaft („Mini-GmbH“) nach dem neuen Notar- und Gerichtskostengesetz.

Neues Notarkostenrecht

Was kostet die Gründung einer GmbH?

Seit August 2013 gilt das neue Gerichts- und Notarkostengesetz. Was die Gründung einer GmbH jetzt kostet und wie man Kosten sparen kann.