Gastautor*in
Michel Penke
Michel Penke war Redakteur bei Gründerszene und besuchte die Deutsche Journalistenschule in München. Er arbeitete beim „Berliner Tagesspiegel“, dem „ZDF“ und „Turi2“. Zudem schreibt er frei u.a. für das „Reportagen“-Magazin, den „Journalist" und arbeitet als freier Programmierer. Michel Penke studierte Politik, Philosophie und Journalismus in Heidelberg, Jerusalem und München.

Geschrieben von Michel Penke

Flixtrain verklagt die Deutsche Bahn
Unlauterer Wettbewerb?

Flixtrain verklagt die Deutsche Bahn

Flixtrain fühlt sich von der Deutschen Bahn benachteiligt. Dort weist man die Vorwürfe zurück. Doch in München denkt man bereits über die nächste Klage nach.

Rekord-Jahr bei Einhorn-Exits
Milliardenbewertungen

Rekord-Jahr bei Einhorn-Exits

Die Zahl der Startup-Exits mit Milliardenbewertung war noch nie so hoch wie 2018. Allein bis August ist die Zahl im Vergleich zum Vorjahr um ein Drittel gestiegen.

„Frank Thelen, du bist wie Micaela Schäfer!“
Gelöschter Neufund-Podcast

„Frank Thelen, du bist wie Micaela Schäfer!“

TV-Star-Investor Frank Thelen und der VC-Experte Sven Schmidt streiten sich öffentlich. Es geht um einen gelöschten Podcast und Gier. Zeit, die Fakten zusammenzuklauben.

Seehofer gibt Schirmherrschaft für Nebenan.de-Preis ab
Nachbarschaftsstreit

Seehofer gibt Schirmherrschaft für Nebenan.de-Preis ab

Nach tagelangem Streit tritt Innenminister Horst Seehofer als Schirmherr des Nachbarschaftspreises zurück. Finanziert wird die Verleihung vom Berliner Startup Nebenan.de.

Münchner Wachstumsfonds sammelt 350 Millionen ein
Früh-Finanzierungen

Münchner Wachstumsfonds sammelt 350 Millionen ein

Die Finanzierung von Startups in der Wachstumsphase in Deutschland reicht nicht aus, glaubt man beim Münchner VC Digital+ Partners. Nun soll ein Fonds die Lücke schließen.

Krypto-Finanzierung

ICOs im Abschwung: Die Party ist vorbei

Mehr, Money, Milliarden – Gier und Gewinne haben 2017 das Geschäft mit ICOs explodieren lassen. Doch die Party ist zu Ende. Die ICO-Szene steht vor dem Umbruch.

Schöner Scheitern

Iwice-Gründerin: „Ich war so sauer“

Erst kam das Food-Startup Iwice groß raus, dann brach alles sehr schnell zusammen. Die Gründer erzählen, wie ihr Fuckup während eines Urlaubs auf Mallorca begann.

Krude Kryptocoins

Pizza, Candy und Gott: Bitcoins 45 kleine Brüder

Der Bitcoin ist die Leitwährung der Kryptoszene. Von seinem berühmten Namen wollen auch andere profitieren: Mittlerweile existieren knapp vier Dutzend Bitcoin-Klone.

Von Berlin ins Valley

11 Millionen Dollar für Berliner Datenbank-Startup Crate

Nach anderthalb Jahren schließt das Berliner Startup Crate eine neue Finanzierungsrunde ab – und will noch mehr smarte Fabriken managen. Der größte Investor kommt aus den USA.