Gastautor*in
Michel Penke
Michel Penke war Redakteur bei Gründerszene und besuchte die Deutsche Journalistenschule in München. Er arbeitete beim „Berliner Tagesspiegel“, dem „ZDF“ und „Turi2“. Zudem schreibt er frei u.a. für das „Reportagen“-Magazin, den „Journalist" und arbeitet als freier Programmierer. Michel Penke studierte Politik, Philosophie und Journalismus in Heidelberg, Jerusalem und München.

Geschrieben von Michel Penke

Bitcoin-Protokoll hackt Hacker
Kryptowährung

Bitcoin-Protokoll hackt Hacker

Ein neues System soll den Bitcoin schneller und Transaktionen billiger machen. Hacker versuchten es nun zu knacken – und wurden dabei selbst vom Protokoll bestohlen.

Entwickler-Mangel: Erzählt uns Eure Geschichten!
Lesergeschichten

Entwickler-Mangel: Erzählt uns Eure Geschichten!

Programmierer sind Mangelware. Um sie zu gewinnen, müssen Gründer sich anstrengen. Wir wollen Eure besten Geschichten zu dem Thema hören. Schreibt uns!

Snowden: NSA überwacht Bitcoin-Transaktionen
Neue Leaks

Snowden: NSA überwacht Bitcoin-Transaktionen

Die Überwachung des Bitcoins sei „oberste Priorität“, verraten interne Dokumente des US-Geheimdienstes NSA. Whistleblower Edward Snowden hat erneut Interna veröffentlicht.

Travis Kalanick hat einen neuen Job (gekauft)
Ex-Uber-Chef

Travis Kalanick hat einen neuen Job (gekauft)

Der geschasste Uber-Chef hat einen neuen Job und wird CEO eines Startups. Zudem investiert er 150 Millionen Dollar in das Unternehmen.

Rocket Internet

Home24 soll noch im Sommer an die Börse gehen

Rocket will seinen Möbelhändler, der zuletzt noch Millionenverluste eingefahren hatte, Mitte 2018 an die Börse bringen. Nun wurden Zahlen zum geplanten IPO bekannt.

Startup-Finanzierung

Crowdinvesting boomt wieder

Nach dem schwachen 2016 erlebte Crowdinvesting im vergangenen Jahr wieder einen starken Aufschwung. Die Gelder für Startups wachsen jedoch nur geringfügig.

Schöner Scheitern

Lycka-Gründer: „Wir hatten totales Chaos“

Pleiten, Burnouts und ein Genickbruch. Der Lycka-Gründer erzählt im „Schöner Scheitern“-Interview von seinen Fuckups und wie er einen Investor zur Unterschrift zwang.

Glasfasernetz

Bundesregierung bricht mit Vectoring der Telekom

Künftig will die Bundesregierung nur noch Glasfaser fördern, bis 2025 soll das schnelle Netz kommen. Die von der Telekom protegierte Brückentechnologie Vectoring ist passé.