Personen

› Personen A-Z
Bastian Kneissl

Bastian Kneissl

Gründer & Geschäftsführer MountLytics

Details von den Internet-Aktivitäten und -Beteiligungen von Bastian Kneissl (Gründer & Geschäftsführer MountLytics) gibt es hier.

Bastian war lange Zeit in seiner Jugend Leistungssportler und entschied sich für seinen zweiten Traum - ein eigenes Unternehmen zu gründen. Während seiner Diplomarbeit forschte er gemeinsam mit dem Fraunhofer Institut am Thema Identitätsmanagement für den neuen Personalausweis. Mit Hilfe eines Stipendiums gründete Bastian 2011 noch während dem Studium sein erstes Unternehmen. Mit GPS basierten Tracking Apps für Outdoor Sportler gelang dem Team 2014 der Sprung ins Silicon Valley. Dort entstand auch die Idee für MountLytics, mit welcher Bastian 2017 eine siebenstellige Seed-Finanzierung einsammeln konnte. Seither treibt es ihn an, Hotels zu digitalisieren und Gästen ein großartiges Reiseerlebnis zu ermöglichen.
“Eine meiner Stärken ist es, Ideen und Visionen rund um Probleme, Technologien und Märkte zu erschaffen. Kombiniert mit meinem Ehrgeiz und der Leistungsbereitschaft aus dem Sport, geht es darum, die Vision zum Leben zu erwecken und groß zu machen. Je schwieriger die Situation, desto motivierter bin ich, das Problem zu lösen. Aufgeben gibt es dabei nicht.”

Artikel bei Gründerszene zu Bastian Kneissl

Bisherige Berufsstationen von Bastian Kneissl

Firma / Position Zeitraum
MountLytics

Gründer & Geschäftsführer

(Customer Relationship Management-Lösung für Hoteliers)

bis heute

aktuelle Beteiligungen von Bastian Kneissl

Firma Anteil Typ / Stand Stand
MountLytics
23%Management

09.04.2018

09.04.2018

Disclaimer: Die Informationen über die Beteiligungen basieren auf jedermann zugänglichen Informationsquellen, insbesondere dem deutschen und englischen Handelsregister. Für die Richtigkeit der aufgeführten Inhalte in den Bereichen der Datenbank wird keine Gewähr übernommen. Die Anteile der Gesellschafter wurden auf ganze Prozente gerundet, daher können diese von den realen Verteilungen leicht abweichen. Die Zusammenstellung der Informationen hegt darüber hinaus keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wenn Sie unrichtige Angaben korrigieren oder entfernen lassen wollen, kontaktieren Sie uns bitte oder schreiben Sie eine E‑Mail an datenbank [ät] gruenderszene.de.

Unterstütze unabhängigen Journalismus! Wieso mitmachen?
Hinter unserem kostenlosen digitalen Angebot stehen 1.500 Stunden Recherche, Analyse, vertrauliche Gespräche, Fakten-Checks und Gegenlesen – und das jeden Monat. Die thematische Ausrichtung auf Gründerszene ist einzigartig. Mit unseren Artikeln geben wir exklusive Einblicke in die Startup-Szene und berichten über die junge digitale Wirtschaft wie kein anderes Medium in Deutschland. Dieses Alleinstellungsmerkmal wollen wir erhalten.
Dafür brauchen wir deine Unterstützung – es dauert nur einen Moment und du kannst uns schon ab einem Euro fördern. Vielen Dank.
Unterstütze Gründerszene