Personen

› Personen A-Z
Julia Habermaier

Julia Habermaier

Gründerin, dot on GmbH

Details von den Internet-Aktivitäten und -Beteiligungen von Julia Habermaier (Gründerin, dot on GmbH) gibt es hier.

2010 begann alles mit ein paar drängenden Fragen: Wie kriegen wir unsere ganzen Termine als Working Mums ordentlich sortiert? Und wie können wir dabei Funktionalität und Flexibilität in ein ansprechendes Äußeres packen? Nach viel Hirnschmalz und noch mehr Tüftelei, haben wir unsere individuellen Stärken zusammenfließen lassen und produziert, was es bis dato noch nicht gab: den dot on Jahresplaner. Was als kleines Nebenher-Projekt begann, avancierte zu einer Passion für schön designte, clevere Dinge mit bunten dots. Denn den Klebepunkten sind wir immer treu geblieben. Genauso wie unseren Grundsätzen: Wir setzen auf hochwertige Materialien, regionale Partner und können uns deshalb zu Recht dick „Made in Germany“ auf unsere dot on Wunderbarkeiten schreiben. Denn das Kleben ist zu kurz für schlechte Produkte.

Artikel bei Gründerszene zu Julia Habermaier

Bisherige Berufsstationen von Julia Habermaier

Firma / Position Zeitraum
dot on GmbH

Gründerin

(Wir sind die mit den bunten Klebepunkten!)

bis heute

Webprofile von Julia Habermaier

Disclaimer: Die Informationen über die Beteiligungen basieren auf jedermann zugänglichen Informationsquellen, insbesondere dem deutschen und englischen Handelsregister. Für die Richtigkeit der aufgeführten Inhalte in den Bereichen der Datenbank wird keine Gewähr übernommen. Die Anteile der Gesellschafter wurden auf ganze Prozente gerundet, daher können diese von den realen Verteilungen leicht abweichen. Die Zusammenstellung der Informationen hegt darüber hinaus keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wenn Sie unrichtige Angaben korrigieren oder entfernen lassen wollen, kontaktieren Sie uns bitte oder schreiben Sie eine E‑Mail an datenbank [ät] gruenderszene.de.

Unterstütze unabhängigen Journalismus! Wieso mitmachen?
Hinter unserem kostenlosen digitalen Angebot stehen 1.500 Stunden Recherche, Analyse, vertrauliche Gespräche, Fakten-Checks und Gegenlesen – und das jeden Monat. Die thematische Ausrichtung auf Gründerszene ist einzigartig. Mit unseren Artikeln geben wir exklusive Einblicke in die Startup-Szene und berichten über die junge digitale Wirtschaft wie kein anderes Medium in Deutschland. Dieses Alleinstellungsmerkmal wollen wir erhalten.
Dafür brauchen wir deine Unterstützung – es dauert nur einen Moment und du kannst uns schon ab einem Euro fördern. Vielen Dank.
Unterstütze Gründerszene