Unternehmen

› Unternehmen A-Z
Stockkiosk GmbH
  • Stockkiosk GmbH
  • gegründet: 2007-11-01
  • Status: aktiv

Boersenkiosk.de

Zeitschriftenkiosk-Onlinshop

Der Boersenkiosk ist hervorgegangen aus der Softwarefirma Buecker GmbH und wurde 2003 als Projekt gegründet. 2007 wurde die Plattform als Stockkiosk GmbH ausgegründet. Der Boersenkiosk ist die zentrale Plattform für den digitalen Vertrieb von Börsenbriefen/ Börsenfachzeitschriften im Einzelverkauf. Die Idee entstand, weil immer mehr Anleger sich unabhängig informieren wollen, ohne eine langfristige Aboverpflichtung mit den Verlagen einzugehen. Durch die Etablierung verschiedener Bezahlsysteme im Internet konnten bereits 2003 sowohl Lieferung als auch Bezahlung zeitnah online erfolgen, was über die klassischen Vertriebswege, wie Kioske, von Zeitschriften nicht möglich war. Bei der Auswahl der Verlage versuchen wir stets auf Seriosität und Qualität zu achten. Exklusive Vertriebsvereinbarungen bestehen mit den führenden Fachverlagen wie Hans A. Bernecker, Platow, Fuchs, Prof. Dr. Max Otte u.v.m.

Boersenkiosk.de Team

Übersichtskarte für Boersenkiosk.de

Kontakt zu Boersenkiosk.de

Für die Richtigkeit der aufgeführten Inhalte in den Bereichen der Datenbank wird keine Gewähr übernommen. Die Zusammenstellung der Informationen hegt darüber hinaus keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wenn Ihr falsche Angaben korrigieren oder entfernen lassen wollt, kontaktiert uns bitte per E‑Mail unter datenbank [ät] gruenderszene.de.

Unterstütze unabhängigen Journalismus!
Hinter unserem kostenlosen digitalen Angebot stehen 1.500 Stunden Recherche, Analyse, vertrauliche Gespräche, Fakten-Checks und Gegenlesen – und das jeden Monat. Die thematische Ausrichtung auf Gründerszene ist einzigartig. Mit unseren Artikeln geben wir exklusive Einblicke in die Startup-Szene und berichten über die junge digitale Wirtschaft wie kein anderes Medium in Deutschland. Dieses Alleinstellungsmerkmal wollen wir erhalten.
Dafür brauchen wir deine Unterstützung – es dauert nur einen Moment und du kannst uns schon ab einem Euro fördern. Vielen Dank.
Unterstütze Gründerszene