Unternehmen

› Unternehmen A-Z
Door2Door GmbH
  • Door2Door GmbH
  • gegründet: März 2012
  • Status: aktiv

Door2door

Kostenlose App für den städtischen Nahverkehr

Door2doors ganzheitliche Mobilitätsplattform ermöglicht es Städten, Kommunen und Verkehrsunternehmen, zum ersten Mal eigenständig neue on-demand Mobilitätslösungen einzuführen und zu betreiben. Unsere Partner können somit diese neuen on-demand Angebote, wie bspw. Ridesharing, in den öffentlichen Nahverkehr integrieren – um den Mobilitätsbedürfnissen der Bevölkerung gerecht zu werden und deren Lebensqualität zu erhöhen. In Großstädten bedeutet das den Weg ebnen für eine autofreie Stadt, in ländlichen Gegenden Verbindungen schaffen, wo es bisher keine gab. Die Plattform basiert auf einer SaaS Technologie, die es ermöglicht, Ridesharing Services zu betreiben, diese in bereits bestehende Verkehrsinfrastrukturen zu integrieren und eine datenbasierte Analyse der Nachfrage und des Angebots der Infrastruktur durchzuführen. Die Kreisstadt Freyung in Niederbayern und die Ruhr-Metropole Duisburg sind die ersten Städte in Deutschland, die ab Herbst 2017 ihr Mobilitätsangebot mit den Angeboten der door2door Plattform erweitern.

Door2door Team

Finanzierung von Door2door

Finanzierungsart:
Bewertung: unbekannt
Datum der Datenerhebung: 08.06.2015

Gesellschafter von Door2door

Übersichtskarte für Door2door

Kontakt zu Door2door

Für die Richtigkeit der aufgeführten Inhalte in den Bereichen der Datenbank wird keine Gewähr übernommen. Die Zusammenstellung der Informationen hegt darüber hinaus keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wenn Ihr falsche Angaben korrigieren oder entfernen lassen wollt, kontaktiert uns bitte per E‑Mail unter datenbank [ät] gruenderszene.de.

Unterstütze unabhängigen Journalismus! Wieso mitmachen?
Hinter unserem kostenlosen digitalen Angebot stehen 1.500 Stunden Recherche, Analyse, vertrauliche Gespräche, Fakten-Checks und Gegenlesen – und das jeden Monat. Die thematische Ausrichtung auf Gründerszene ist einzigartig. Mit unseren Artikeln geben wir exklusive Einblicke in die Startup-Szene und berichten über die junge digitale Wirtschaft wie kein anderes Medium in Deutschland. Dieses Alleinstellungsmerkmal wollen wir erhalten.
Dafür brauchen wir deine Unterstützung – es dauert nur einen Moment und du kannst uns schon ab einem Euro fördern. Vielen Dank.
Unterstütze Gründerszene