Unternehmen

› Unternehmen A-Z
EvoCare Holding AG
  • EvoCare Holding AG
  • gegründet: 2018-03
  • Status: aktiv

EvoCare Telemedizin AG

eHealth

EvoCare® ist die erste zugelassene digitalisierte Behandlung (Telemedizin) und durchlief den Zulassungsprozess wie ein Medikament. Es handelt sich um das erste „digitale Medikament“ am deutschen Markt, wird ärztlich verordnet und mit den Krankenkassen abgerechnet. Es liegen über EvoCare® wissenschaftlich fundierte Studien in den Hauptindikationen Orthopädie, Neurologie und Kardiologie vor. So kann jeder Arzt / Therapeut die Vorteile der Digitalisierung nutzen. Medizin- und Therapiefachkräfte supervidieren mit EvoCare® ihre Patienten zu Hause und werden mit dem EvoCare®-EcoSystem bei ihrer Berufsausführung unterstützt und von Routineaufgaben entlastet. In Zeiten des Fachkräftemangels können so mehr Patienten versorgt werden. Patienten erhalten per EvoLino® / EvoPad® / EvoCare®-App täglich zu Hause Therapie (Physiotherapie, Logopädie und Ergotherapie) und werden so bei ihrer Genesung und Gesunderhaltung unterstützt. Mit EvoCare® erhalten Patienten ort- und zeitunabhängig qualitätsgesichert ihre Behandlung. Patienten können so schneller gesund werden. Ältere können länger zu Hause leben, bleiben länger fit, Pflegepersonal wird massiv entlastet. Schlaganfall-Patienten lernen intensiv wieder zu sprechen. Herzinfarkt-Patienten erhalten ein ferngesteuertes Training. Orthopädische Patienten üben das in der Reha erlernte zu Hause ein und können so wieder gestärkt zur Arbeit gehen. Zur Internationalisierung liegt bereits ein US-Patent für das Tele-Verfahren vor.

EvoCare Telemedizin AG Team

Übersichtskarte für EvoCare Telemedizin AG

Kontakt zu EvoCare Telemedizin AG

Webprofile von EvoCare Telemedizin AG

Für die Richtigkeit der aufgeführten Inhalte in den Bereichen der Datenbank wird keine Gewähr übernommen. Die Zusammenstellung der Informationen hegt darüber hinaus keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wenn Ihr falsche Angaben korrigieren oder entfernen lassen wollt, kontaktiert uns bitte per E‑Mail unter datenbank [ät] gruenderszene.de.

Unterstütze unabhängigen Journalismus! Wieso mitmachen?
Hinter unserem kostenlosen digitalen Angebot stehen 1.500 Stunden Recherche, Analyse, vertrauliche Gespräche, Fakten-Checks und Gegenlesen – und das jeden Monat. Die thematische Ausrichtung auf Gründerszene ist einzigartig. Mit unseren Artikeln geben wir exklusive Einblicke in die Startup-Szene und berichten über die junge digitale Wirtschaft wie kein anderes Medium in Deutschland. Dieses Alleinstellungsmerkmal wollen wir erhalten.
Dafür brauchen wir deine Unterstützung – es dauert nur einen Moment und du kannst uns schon ab einem Euro fördern. Vielen Dank.
Unterstütze Gründerszene