Unternehmen

› Unternehmen A-Z
Eyeo GmbH
  • Eyeo GmbH
  • gegründet: August 2011
  • Status: aktiv

Eyeo

Adblocker Software

Die Eyeo GmbH mit Sitz in Köln ist die Firma hinter dem weltweit-beliebtesten Werbeblocker Adblock Plus und ermöglicht tagtäglich Millionen von Nutzern, sich von aufdringlicher Werbung im Netz zu befreien. Im Jahre 2006 übernahm Wladimir Palant (CTO) die Browsererweiterung Adblock Plus und gründete 2011 gemeinsam mit Till Faida (CEO) die Eyeo GmbH - eine Firma, die sich zum Ziel gesetzt hat, das Internet zu einem besseren Ort zu machen indem sie Internetnutzern wieder volle Kontrolle über ihr Surfverhalten ermöglicht. Die Entwicklung von Adblock Plus ist geleitet von dem Gedanken, dass nicht jede Werbung schlecht ist und viele Webseiten-Besitzer diese finanziell benötigen. Aus diesem Grund wurde die Initiative für akzeptable Werbung 2011 ins Leben gerufen. Sie soll Werbetreibenden die Möglichkeit geben und sie dazu motivieren, ihre Werbung besser und nachhaltiger zu gestalten. Hierzu hat Eyeo strikte Kriterien entwickelt um akzeptable Werbung zu identifizieren. Webseiten, die diese Kriterien erfüllen, können beantragen, ihre Werbung auf eine Ausnahmeliste setzen zu lassen. Nutzer von Adblock Plus haben so eine zusätzliche Option, Werbung im Internet zuzulassen. Mit diesem Modell schafft Eyeo bzw. Adblock Plus einen Kontrast zu anderen Werbeblockern und bietet einen Kompromiss im Sinne der Webseitenbetreiber und Internetnutzer gleichermaßen.

Eyeo Team

Finanzierung von Eyeo

Finanzierungsart: Gegründet
Bewertung: unbekannt
Datum der Datenerhebung: 23.01.2015

Gesellschafter von Eyeo

Übersichtskarte für Eyeo

Kontakt zu Eyeo

Für die Richtigkeit der aufgeführten Inhalte in den Bereichen der Datenbank wird keine Gewähr übernommen. Die Zusammenstellung der Informationen hegt darüber hinaus keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wenn Ihr falsche Angaben korrigieren oder entfernen lassen wollt, kontaktiert uns bitte per E‑Mail unter datenbank [ät] gruenderszene.de.

Unterstütze unabhängigen Journalismus! Wieso mitmachen?
Hinter unserem kostenlosen digitalen Angebot stehen 1.500 Stunden Recherche, Analyse, vertrauliche Gespräche, Fakten-Checks und Gegenlesen – und das jeden Monat. Die thematische Ausrichtung auf Gründerszene ist einzigartig. Mit unseren Artikeln geben wir exklusive Einblicke in die Startup-Szene und berichten über die junge digitale Wirtschaft wie kein anderes Medium in Deutschland. Dieses Alleinstellungsmerkmal wollen wir erhalten.
Dafür brauchen wir deine Unterstützung – es dauert nur einen Moment und du kannst uns schon ab einem Euro fördern. Vielen Dank.
Unterstütze Gründerszene