Unternehmen

› Unternehmen A-Z
Ezebee AG
  • Ezebee AG
  • gegründet: Juli 2012
  • Status: aktiv

Ezebee

Online-Marktplatz

Ezebee ist ein sozialer Marktplatz für kreative Kleinstunternehmen und Freiberufler. Ezebee wurde von Frank de Vries und Ossian Vogel gestartet, um Kleinunternehmern und Freiberuflern weltweit eine kostenlose Vertriebsbasis zu schaffen und ging im Februar/März 2013 in früher Beta online. Vom Online-Shop über Social Media Marketing-Tools und Marktplatz bietet Ezebee an, was Micro-Unternehmen für einen Weg ins Online-Business benötigen. Um internationale Tauschgeschäfte und den Zahlungverkehr zu erleichtern, verfügt Ezebee über eine eigene alternative Tauschwährung, die global verwendet werden kann. Ezebee finanziert sich in erster Linie durch Werbeeinnahmen (gesponserter Content) und den Verkauf von optional zu erwerbenden Zusatzdiensten. Wie andere großen Plattformen (Facebook, Google, Skype, etc.) ist Ezebee in seinen Grundfunktionalitäten für den User kostenlos. Sämtliche Module für die Präsentation seines Unternehmens oder seiner Produkte stehen dem User uneingeschränkt und kostenfrei zur Verfügung. Kostenpflichtig sind optional buchbare Dienste, wie Werbung für sein eigenes Unternehmen oder seine Produkte. Diese Dienste erhöhen zwar den Vermarktungserfolg, sind aber keine Voraussetzung für die Benutzung von Ezebee. Die Plattform ist offen für alle Branchen und Geschäftsbereiche und auch nicht auf einzelne Länder oder Regionen beschränkt.

Ezebee Team

Kontakt zu Ezebee

Für die Richtigkeit der aufgeführten Inhalte in den Bereichen der Datenbank wird keine Gewähr übernommen. Die Zusammenstellung der Informationen hegt darüber hinaus keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wenn Ihr falsche Angaben korrigieren oder entfernen lassen wollt, kontaktiert uns bitte per E‑Mail unter datenbank [ät] gruenderszene.de.

Unterstütze unabhängigen Journalismus!
Hinter unserem kostenlosen digitalen Angebot stehen 1.500 Stunden Recherche, Analyse, vertrauliche Gespräche, Fakten-Checks und Gegenlesen – und das jeden Monat. Die thematische Ausrichtung auf Gründerszene ist einzigartig. Mit unseren Artikeln geben wir exklusive Einblicke in die Startup-Szene und berichten über die junge digitale Wirtschaft wie kein anderes Medium in Deutschland. Dieses Alleinstellungsmerkmal wollen wir erhalten.
Dafür brauchen wir deine Unterstützung – es dauert nur einen Moment und du kannst uns schon ab einem Euro fördern. Vielen Dank.
Unterstütze Gründerszene