Unternehmen

› Unternehmen A-Z
Vertical cloud solution GmbH
  • Vertical cloud solution GmbH
  • gegründet: September 2014
  • Status: aktiv

Gastromatic

Software-as-a-Service (Personalorganisation)

Im Jahr 2013 ließen sich fünf Freunde (Patrick Pötzsch, Florian Klima, Peter Macherey, Dominik Kantner, Tristan Reifert) während ihres Studiums in Darmstadt/Mannheim auf ein gemeinsames Abenteuer ein und gründeten 2014 zu fünft die vertical cloud solution GmbH, um das Arbeiten von morgen besser zu machen. Zusammen entwickelten sie in engem Austausch mit Entscheidern aus dem Gastgewerbe die Software gastromatic, mit der die Dienstplanung digitalisiert, optimiert und erstmals auf die Bedürfnisse der Branche zugeschnitten wurde. Dabei bündelt die Software alle Prozesse rund um die Personalorganisation – u.a. die Schichtplanung, Zeiterfassung sowie die Verwaltung von Mitarbeiterdaten und -dokumenten – in einem digitalen Tool und gestaltet sie somit wesentlich einfacher und effizienter. Heute ist gastromatic Marktführer im Bereich der webbasierten Personalorganisation für das Gastgewerbe und weit über die Branchengrenzen hinaus bei über 2500 Betrieben aus Deutschland, Österreich und der Schweiz erfolgreich im Einsatz. Durch die automatische Aufzeichnung der Arbeitszeiten mit Hilfe einer digitalen Stempeluhr-App reduziert gastromatic den bürokratischen Aufwand der Dokumentationspflichten und stellt gleichzeitig sicher, dass die gesetzlichen Vorgaben (Arbeitszeitgesetz, Mindestlohn etc.) eingehalten werden, damit Arbeitgeber erfolgreicher planen, sie und ihre Mitarbeiter happy sind und mehr Zeit für das Wesentliche haben.

Gastromatic Team

Übersichtskarte für Gastromatic

Kontakt zu Gastromatic

Für die Richtigkeit der aufgeführten Inhalte in den Bereichen der Datenbank wird keine Gewähr übernommen. Die Zusammenstellung der Informationen hegt darüber hinaus keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wenn Ihr falsche Angaben korrigieren oder entfernen lassen wollt, kontaktiert uns bitte per E‑Mail unter datenbank [ät] gruenderszene.de.

Unterstütze unabhängigen Journalismus! Wieso mitmachen?
Hinter unserem kostenlosen digitalen Angebot stehen 1.500 Stunden Recherche, Analyse, vertrauliche Gespräche, Fakten-Checks und Gegenlesen – und das jeden Monat. Die thematische Ausrichtung auf Gründerszene ist einzigartig. Mit unseren Artikeln geben wir exklusive Einblicke in die Startup-Szene und berichten über die junge digitale Wirtschaft wie kein anderes Medium in Deutschland. Dieses Alleinstellungsmerkmal wollen wir erhalten.
Dafür brauchen wir deine Unterstützung – es dauert nur einen Moment und du kannst uns schon ab einem Euro fördern. Vielen Dank.
Unterstütze Gründerszene