Unternehmen

› Unternehmen A-Z
tripmind GmbH
  • tripmind GmbH
  • gegründet: November 2018
  • Status: aktiv

tripmind

Gruppenreise-Plattform

Das tripmind-Gründerteam besteht aus den drei Gründern Simon Thomas, Max Steffen und Stefan Vogler. Seit rund zwei Jahren entwickelt das EXIST-geförderte Team die App-basierte Plattform, welche mit intelligentem Matching funktioniert. Die App ist im Apple App Store sowie im Google Play Store verfügbar.

tripmind ist die erste Plattform, die gleichgesinnte Reisende automatisch unter sich, als auch mit Reiseanbietern vermittelt. Nutzer bewerten lediglich Bilder nach dem "gefällt mir/gefällt mir nicht-Prinzip" anschließend werden automatisch Reisegruppen und Angebote vorgeschlagen, die genau auf die Interessen der Reisenden passen. Somit enstehen automatisch bspw. Gruppen aus Segelfreunden, die gerne am Lagerfeuer sitzen und Karten spielen oder Gruppen aus Kulturinteressierten, die gerne wandern.

Die Reisenden haben eine kleinere Hemmung an einer Gruppenreise teilzunehmen, da sie die Mitreisenden schon vor Reisebeginn kennenlernen können und sie haben durch passende Mitreisende ein entspanntes Reiseerlebnis. Auch die Organisation der Reise ist einfach. tripmind vermittelt der Reisegruppe ein auf die Interessen passendes Reiseangebot von einem spezialisierten Anbieter.

Finanzierung von tripmind

Finanzierungsart:
Bewertung: unbekannt
Datum der Datenerhebung: 25.09.2019

Gesellschafter von tripmind

Kontakt zu tripmind

Für die Richtigkeit der aufgeführten Inhalte in den Bereichen der Datenbank wird keine Gewähr übernommen. Die Zusammenstellung der Informationen hegt darüber hinaus keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wenn Ihr falsche Angaben korrigieren oder entfernen lassen wollt, kontaktiert uns bitte per E‑Mail unter datenbank [ät] gruenderszene.de.

Unterstütze unabhängigen Journalismus! Wieso mitmachen?
Hinter unserem kostenlosen digitalen Angebot stehen 1.500 Stunden Recherche, Analyse, vertrauliche Gespräche, Fakten-Checks und Gegenlesen – und das jeden Monat. Die thematische Ausrichtung auf Gründerszene ist einzigartig. Mit unseren Artikeln geben wir exklusive Einblicke in die Startup-Szene und berichten über die junge digitale Wirtschaft wie kein anderes Medium in Deutschland. Dieses Alleinstellungsmerkmal wollen wir erhalten.
Dafür brauchen wir deine Unterstützung – es dauert nur einen Moment und du kannst uns schon ab einem Euro fördern. Vielen Dank.
Unterstütze Gründerszene