SolutionDrive

Workshops: 10 Schritte zum erfolgreichen Onlineshop - für Gründer/innen und Start-ups

Im Workshop von solutionDrive spielt neben der Grundidee und dem Geschäftsmodell die Shop-Technologie eine wichtige Rolle. Das Shop-System muss zur Firma passen. Hier werden wichtige Weichenstellungen festgelegt, da spätere Anpassungen oft sehr aufwändig sind. Auch muss geprüft werden, ob das System alle zukünftigen Anforderungen erfüllen kann. Zu geringe Investitionen zum Start müssen später oft teuer korrigiert werden. Neben dem reinen Shop-System gibt es aber auch eine Reihe von Prozessen und Dienstleistern, die etabliert werden müssen. E-Commerce ist ein stark technik- und datengetriebenes Geschäftsmodell.

Die Teilnehmer erwartet ein interaktiver Vortrag, der viele Fragen beantworten soll. Die Teilnehmer bekommen Checklisten und klare Empfehlungen. In übersichtlichen Business-Cases können die erwarteten Gewinne geschätzt werden. So wird zum Beispiel das gescheiterte Startup-Projekt Kinderbuchlotse vorgestellt. Welche Annahmen wurden damals erstellt? Wie wurde das Projekt angegangen? Warum ist es gescheitert? Wie müsste man es für die Zukunft richtig angehen?

Agenda des Workshops

  • Welches ist das richtige Shop-System?
  • Wie viel Arbeit macht ein Online-Shop?
  • Was kostet ein Online-Shop?
  • Wie viel Geld verdient man?
  • Welche Partner / Dienstleister braucht man?
  • Warum ist die Warenwirtschaft so wichtig?
  • Welche Zahlarten muss man anbieten?
  • Welche Online-Marketing-Instrumente sollen zum Start verwendet werden?
  • Wie finde ich den passenden Namen?
  • Welche Geschäftsmodelle gibt es im E-Commerce?

Lernziele des Workshops

  • Die Teilnehmer haben nach dem Workshop eine klare Entscheidungsgrundlage für das Shop-System
  • Sie kennen wichtige technische Anforderungen und die notwendigen Prozesse
  • Sie können die möglichen finanziellen Rahmenbedingungen (Kosten, Umsatz, Gewinn) besser einschätzen
  • Die Teilnehmer können nach dem Workshop den Aufwand eines Online-Shops besser einschätzen und kennen die entscheidenden Stellhebel

Über das Unternehmen

Die solutionDrive ist eine E-Commerce-Agentur aus Nürnberg mit 15 Mitarbeitern und den Schwerpunkten Shop-Entwicklung, Programmierung von Schnittstellen und Systemoptimierungen. Dabei hat die solutionDrive noch die Dynamik eines Start-ups. Durch den Einsatz von agilen Entwicklungsmethodiken wie SCRUM arbeiten sehr autarke Entwicklungsteams an der Umsetzung der Kundenwünsche. Beispiele für Shops sind outfitter.de, loberon.de, giggs.de und schuhtempel24.de. 

Gründerszene E-Commerce Day
Montag, 12. Oktober 2015, 08:30 Uhr
Berlin, nhow Hotel Berlin
Euro 79,00