Wirecard

Workshop: Ohne Payment geht’s nicht – in 10 Schritten zum Erfolg

Für die allermeisten Startups stehen im Zuge einer Gründung oder Weiterentwicklung des eigenen Business viele wichtige und grundlegende Entscheidungen an. Das Payment ist dabei erfahrungsgemäß für viele leider eher ein langweiliges und unattraktives Thema, das man gerne erst einmal hinten anstellt.

Dieser praxisbezogene Workshop soll Gründern veranschaulichen, warum man die Einschätzung dazu ändern und vor allem, an welchen Hebeln man ansetzen sollte, um den unterschätzten Erfolgsfaktor „Payment“ für das Business optimal zu nutzen – denn ohne Moos nichts los! Ohne Transaktionen kein Umsatz, kein Gewinn, kein Onlineshop.

Im Fokus des interaktiven Workshops steht ein reales Startup, anhand dessen die wichtigsten Stellschrauben, Zusammenhänge und Tipps im Payment aufgezeigt werden – mit dem Ziel: Den Teilnehmern das richtige Werkzeug zur Identifizierung des optimalen Payment-Mix an die Hand zu geben.

Agenda des Workshops

Der interaktive Workshop startet mit einer kurzen Gruppenarbeit. Hier können die Teilnehmer ihre persönlichen Erfahrungen schildern. Die dabei im Fokus stehende Problematik wird anschließend ausführlich im Zuge eines Fachvortrages aufgelöst. Diskutiert werden u.a. folgende Fragestellungen:

  1. Payment-Grundlagen
    • Modelle & Akteure
    • Geldfluss: Was hängt wie zusammen und welche verschiedenen Vertragsparteien ergeben sich daraus für dich?
  2. Die Gestaltung des richtigen Payment-Mix für deinen Shop, in Abhängigkeit von Faktoren wie z.B. eigene Ressourcen, Zielgruppe, Kosten einzelner Bezahlverfahren etc.
  3. Nach dem Kauf ist vor dem Kauf - Value Added Services entlang deines gesamten Kundenprozesses
    • Risikomanagement-Tools für den Einstieg zur Minimierung von Zahlungsausfall und Betrug
    • Multichannel-Vertrieb für Startups leicht gemacht
    • SEO für Startups: Wer im Internet gefunden wird, hat mehr zahlende Kunden 

Lernziele des Workshops

Es wird zwar nicht gezeigt, wie man mit einem Onlineshop über Nacht reich wird, aber Wirecard möchte den Teilnehmern wichtige Erfahrungen und Tipps an die Hand geben, wie man mit einem Onlineshop über Nacht Geld verdienen kann, wenn man es richtig anstellt!

  • Warum ist der Bezahlprozess so wichtig für meinen Unternehmenserfolg als E-Commmerce-Startup?
  • Welche unterschiedlichen Modelle und Payment-Dienstleiter/Parteien tummeln sich auf dem Payment-Markt und stehen mir als Gründer zur Payment-Integration zur Verfügung?
  • Was sind die einzelnen Einflussfaktoren und Hebel im Payment-Bereich, die meine Konversion positiv beeinflussen können?
  • Welcher Payment-Mix passt zu mir und meinem Business?
  • Wie schütze ich mich von Beginn an effektiv vor Zahlungsausfall und Betrug?
  • Welche Möglichkeiten als Gründer habe ich, mit nur wenig Aufwand online und offline Verkäufe miteinander zu verknüpfen (Multichannel)
  • Vor dem Verkauf ist nach dem Verkauf – Wie setze ich Suchmaschinenoptimierung gewinnbringend für mich ein? / SEO als Quelle für potenzielle Neukunden

Über das Unternehmen

Wirecard ist ein globaler Technologiekonzern, der Unternehmen dabei unterstützt, Zahlungen aus allen Vertriebskanälen anzunehmen. Als ein führender unabhängiger Anbieter bietet die Wirecard Gruppe Outsourcing- und White-Label-Lösungen für den elektronischen Zahlungsverkehr. Über eine globale Plattform stehen internationale Zahlungsakzeptanzen und -verfahren mit ergänzenden Lösungen zur Betrugsprävention zur Auswahl. Für die Herausgabe eigener Zahlungsinstrumente in Form von Karten oder mobilen Zahlungslösungen stellt die Wirecard Gruppe Unternehmen die komplette Infrastruktur inklusive der notwendigen Lizenzen für Karten- und Kontoprodukte bereit.

Gründerszene E-Commerce Day
Montag, 12. Oktober 2015, 08:30 Uhr
Berlin, nhow Hotel Berlin
Euro 79,00