interview, dennis wetzig, pixray, bildanalyse, joel kaczmarek

Durch die einfache mathematische Formel Picture + X-Ray = Pixray lässt sich nicht nur sehr schnell erkennen, wie das Software-Startup auf seinen Namen kam, sondern auch erahnen, was die Potsdamer für eine Software-as-a-Service anbieten. Pixray (www.pixray.de) stellt mit seinen beiden Produkten „PIXRAY Filter“ und „PIXRAY Seeker“ Webseitenbetreibern und Bildrechteinhabern zwei Bildanalyse-Tools zur Verfügung, um etwa Dating-Plattformen die stark personalintensive manuelle Kontrolle der von Nutzern hochgeladenen Bilder zu automatisieren.

Dennis Wetzig über Pixray und Automatisierte Bildanalyse

Bildanalyse in Zeiten von Googles und Facebooks riesigen digitalen Datenbeständen ist ein heikles aber vorallem spannendes Thema. Diesem nimmt sich im Interview mit Gründerszene-Chefredakteur Joel Kaczmarek der Pixray-Geschäftsführer Dennis Wetzig an.

Dabei schielt Dennis Wetzig nicht auf die kontroversen Thematiken der Konkurrenz mit großem Namen, sondern erklärt die Vorzüge seines konkreten Produktes. Dennis Wetzig geht hierbei auf die beiden Pixray-Produkte „Filter“ und „Seeker“ ein, erklärt deren Funktionsumfang, die Vorteile zu manuellen Methoden der Konkurrenz und äußerst sich zu Expansionsplänen und Preispolitik.

Film ab!