outfittery anna alex

Outfitterys Zielgruppe ist der „gehobene Mann“

Teil 3 der Modewoche auf Gründerszene: Mit Outfittery (www.outfittery.de) gibt es seit Anfang 2012 einen weiteren Player auf dem noch jungen Curated-Shopping-Markt für Männermode. Ähnlich wie beim Mitbewerber Modomoto kümmern sich Style-Experten um beschäftigte Männer, die keine Zeit für Shopping haben, aber sich trotzdem immer mal wieder neu einkleiden wollen. Gegründet wurde das ursprünglich Paul Secret genannte Unternehmen von Anna Alex, Julia Bösch und Tobias Nendel, die sich allesamt beim Inkubator Rocket Internet kennen gelernt haben.

Anzeige

Im Interview mit Gründerszene-Herausgeber Joel Kaczmarek gibt Anna Alex einen Einblick in ihre Arbeit und das Geschäftsmodell. Dabei gibt sich die ehemalige Groupon-Mitarbeiterin erstaunlich offen.

Sie erläutert den Unterschied zum deutschen Hauptkonkurrenten Modomoto, erklärt wie die neuen Investoren Mangrove Capital, RI Digital Ventures und die Investitionsbank Berlin helfen und skizziert die Pläne für die nahe Zukunft.

Gründerszenes Moderator Joel Kaczmarek wird ausgestattet von: Modomoto (www.modomoto.de).