Diese Stellenanzeige ist abgelaufen.

Softwareentwickler Deep Learning für autonomes Fahren (m/w)

Michael Page

Berlin

IT

Beginn: Dezember 2016

Anstellungsverhältnis: Vollzeit

Berufserfahrung: Berufseinsteiger


Firmenprofil

Auf Grundlage des konkreten Projektgeschäfts für einen namhaften süddeutschen OEM wird das Kompetenzzentrum meiner Mandantin für hochautomatisiertes und autonomes Fahren sowie Batteriemanagement-Systeme am Standort in Berlin nun ambitioniert weiter wachsen. Dabei ist meine Mandantin unter anderem führend in der Entwicklung von bildbasierten Detektions- und Klassifikationsalgorithmen und Bildverarbeitungssystemen. Für diesen Bereich suche im exklusiven Auftrag Softwareentwickler (m/w) mit praktischer Erfahrung im Bereich Machine Learning, Deep Learning, CNNs, um weiter an der Spitze des technologischen Fortschritts und der praktischen Umsetzung zu gehen.

Aufgabengebiet

  • Sie sind verantwortlich für die Entwicklung bildbasierter Detektions- und Klassifikations-Algorithmen
  • Dabei konzipieren und entwickeln Sie Neuronale Netze (z.B. DNN) zur Lösung von Objektdetektions-Anforderungen im Bereich Automotive
  • Dazu sichten Sie aktuelle wissenschaftliche Publikationen und bewerten diese im Hinblick auf die Anwendung im Automotive Umfeld
  • Sie hinterfragen stets Netzwerk-Architekturen im Hinblick auf Qualität und Ressourcen
  • Alternative Lösungsansätze werden von Ihnen im Hinblick auf Qualität einem Benchmark unterzogen
  • Sie setzen die entwickelten Verfahren in Prototypen und in Serie um

Anforderungsprofil

  • Sie besitzen praktische Erfahrung im Bereich Machine Learning, Deep Learning, CNNs nachdem Sie ein Studium der Informatik, Technischen Informatik, Mathematik, Physik oder eines vergleichbaren Studiengangs abgeschlossen haben
  • Expertenkenntnisse in C, C++ und Python sind das Fundament Ihrer bisherigen praktischen Erfahrungen
  • Idealerweise haben Sie ebenfalls Berufserfahrung in der Signalverarbeitung (bestenfalls: Bildverarbeitung)
  • Vorteilhaft sind praktische Erfahrungen mit Caffe, Theano oder TensorFlow, in der statistischen Auswertung von Verfahrensergebnissen sowie im Bereich Fahrerassistenzsysteme
  • Wünschenswert sind darüber hinaus Kenntnisse der Automotive Architekturen, Werkzeuge, Methoden und Prozesse wie AUTOSAR, Vector, CAN und ASPICE
  • Sie besitzen verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse - letzteres insbesondere in technischer Hinsicht

Vergütungspaket

  • Sie werden Teil eines hoch-ambitionierten Teams von hochqualifizierten Entwicklern in einer familiären Unternehmenskultur an einem topmodern ausgestatteten Standort in Berlin
  • Die Möglichkeit über den Tellerrand zu blicken und nah an Praxis einerseits sowie der wissenschaftlichen Entwicklungen andererseits zu arbeiten
  • Eine sehr gute Vergütung bei Vertrauensarbeitszeit

Kontakt: Christof Nagel
Referenznummer: 261951
+49304000473126

Hier bewerben

Aktuelle Stellenanzeigen:
Oder schau dich direkt auf unserer Jobbörse um.
Job hinzufügen →
Netzsieger 2017 'sehr gut'
amplifypixel.outbrain