Preise Credits & Buchungen Firmeninformation bearbeiten Logout
Diese Stellenanzeige ist abgelaufen
edit bearbeiten

Berater (m/w/d) - IT-Projektmanagement & Geoinformationssysteme

  • Vollzeit
  • Mit Berufserfahrung
Frühestmöglicher Eintrittstermin April 2019

Als Bundesunter­nehmen unter­stützt die GIZ die Bundes­regierung dabei, ihre Ziele in der inter­natio­nalen Zusam­men­arbeit für nach­haltige Entwicklung zu erreichen.

Für unseren Standort Eschborn suchen wir einen

Berater (m/w/d) - IT-Projektmanagement & GeoinformationssystemeJOB-ID: P1532V356

Einsatzzeitraum: 01.04.2019 - 31.03.2022
Art der Anstellung: Voll- oder Teilzeit


Tätigkeitsbereich

In der Abteilung „Methoden, Digitale Transformation, Innovation“ beraten wir zu dem Thema Digitale Gesell­schaft und digitale Lösungen in Projekten der Internationalen Zusammen­arbeit. Als interner Dienstleister für methodisches Vorgehen unterstützen wir bei der wirkungs­vollen Um­setzung von Projekten. Dazu gehört, digitale Technologien in GIZ-Projekten für und mit unseren Partnern in den Ländern effizient zu nutzen, genauso wie Projekte auf zunehmend digital geprägte Gesellschaften auszurichten. Ein Schwerpunkt im Kompetenz­center Digitale Gesellschaft sind Daten, Arbeiten mit Daten und Datensicherheit. Insbesondere Geodaten finden Anwendung bei der Beschreibung von Wirkungen, in der Analyse von Projekt­gebieten, bei Monitoring und Evaluierung, bei der Erhebung von Daten in unzugänglichen Konflikt­gebieten oder auch bei der Darstellung von Leistungen der GIZ für die Öffentlichkeit. Um die Erstellung, Nutzung und Verbreitung von Geo­daten in der GIZ und unseren Partner­ländern zu fördern, soll ein sektor­über­greifendes Beratungs­angebot zu Geo­informations­systemen für interne Kunden der GIZ entstehen.

IhreAufgaben

  • Beratung der Projekte der Entwicklungs­zusammenarbeit in einem breiten Spektrum von digitalen Themen
  • Klärung von Anfragen, Gestaltung von IT-Prozessen bis zur Vergabe von IT-Dienst­leistungen unter Berück­sichtigung von Partner- und Nutzerinteressen, Machbarkeit und Effizienz, Datenschutz und Wirkungen der Lösungen
  • Beratung von Anfragen zu Geoinformationssystemen und Fernerkundung (z. B. Satellite­nbilder, Drohnen), ggf. mit anderen fach­lichen Kolleg*innen, bei Bedarf Vermittlung an andere interne Kolleg*innen oder externe Gutachter*innen
  • Beratung interner Kunden bei der Beschaffung und Nutzung von Geo­informations­systemen (GIS-Anwendungen, Open-Data-Plattformen, Hardware, Trainings, mobile Apps etc.)
  • Beratung interner Kunden bei der Beschaffung und Nutzung von Maschinellem Lernen in der Fern­erkundung
  • Unterstützung (gemeinsam mit anderen Fachplaner*innen des Fach- und Methoden­bereichs) bei der Auswahl von qualifizierten Gutachter*innen und Dienstleistern mit dem Schwer­punkt Geo­information
  • Strukturierte Aufbereitung und Verbreitung von Wissen für Lösungen und Tools
  • Aufbau eines Fach­netz­werks „Geoinformation“ mit der Privat­wirtschaft, Gutachter*innen und Forschungs­ein­richtungen (gemeinsam mit anderen Fachplaner*innen) 

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium in Informatik, Geoinformatik, Geodäsie oder einem vergleichbaren Studien­gang
  • Mehrjährige Erfahrung in der Beratung von Unternehmen oder des öffentlichen Sektors mit dem Schwerpunkt IT-Prozesse und Geo­information
  • Mehrjährige Erfahrung in der Anwendung von Geo­informations­systemen und Kenntnisse der gängigen Open-Source- und kommerziellen Anwendungen sowie Geodaten­plattformen
  • Grund­kenntnisse von Maschinellem Lernen, z. B. für die Klassifizierung von Satellitenbildern
  • Ein profundes Beratungs­verständnis, Fähigkeit, Aufträge gut zu klären, Anforderungsworkshops zu moderieren, IT-Projekte sorgfältig zu planen und dazu zu beraten
  • Hohe Teamorientierung, analytische und sehr gute kommunikative Fähig­keiten und Freude an konzeptioneller Arbeit setzen wir für diese Aufgabe voraus
  • Berufliche Auslands­erfahrung ist gewünscht, besonders Kenntnisse und Berufs­erfahrungen in Entwicklungs- oder Schwellenländern
  • Verhandlungs­sichere Deutsch- und sehr gute Englisch­kenntnisse, eine weitere Fremdsprache, z. B. Französisch, ist von Vorteil

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 17.02.2019. Weitere Informationen finden Sie unter dem Joblink.