Preise Credits & Buchungen Firmeninformation bearbeiten Logout
Diese Stellenanzeige ist abgelaufen
edit bearbeiten

Django und Python Web-Programmierer (m/w)

  • Vollzeit
  • Mit Berufserfahrung
close

Du willst Dir dieses Stellenangebot per E-Mail zusenden?

Hinweise zu Versand, Datenschutz und Widerruf
Frühestmöglicher Eintrittstermin September 2016

Über uns

Lumenaza ist der Softwareanbieter für die neue Energiewelt. Die Zukunft der Energie ist dezentral und erneuerbar. Mehr und mehr Akteure erzeugen, verbrauchen, speichern und optimieren ihren Strom. Die Lumenaza Software-Plattform ermöglicht es, alle Teilnehmer der neuen Energiewelt wie Versorger, Produzenten, Verbraucher, Batterie- und Elektromobilbesitzer auf einem digitalen Marktplatz zu verbinden, intelligent zu steuern und einen Austausch untereinander zu ermöglichen. So können Stadtwerke, Energiegenossenschaften, Projektierer von erneuerbaren Energieanlagen und Anbieter von Energiedienstleistungen neuartige Energieprodukte wie z.B. Regionalstrom oder Community-Strom ihren Kunden anbieten.

Aufgaben

Du hilfst unsere Webfunktionalität weiter auszubauen. Dies betrifft sowohl Seiten zu Administration unserer Software als auch Webseiten, die wir für unsere Kunden erstellen z.B. www.fichtelgebirgsstrom.de.  

Die Funktionalität besteht grob aus drei Teilen:

  • Statische Seiten auf Basis von djangoCMS erzeugt.
  • Formularseiten
  • Ein persönlicher Bereich mit stark dynamisierten Seiten.

Anforderungen

  • Sehr gute Django- (views, templates, ORM) und Python-Kenntnisse
  • Sehr gute HTML/CSS/Javascript-Kenntnisse
  • Sehr gute Datenbankkenntnisse, bevorzugt mysql.
  • Vertrautheit mit nginx httpd
  • Kenntnisse von djangoCMS sind von Vorteil
  • Continuous Integration inkl. unittest, Jenkins/Hudson, und e2e tests
  • Erfahrung mit agilen Prozessen (scrum)
  • Selbständig arbeitend, pro-aktive Kommunikation
  • Begeisterungsfähig

Wir bieten

  • Attraktive Vergütung
  • Selbstbestimmtes Arbeiten mit der Möglichkeit eigene Ideen einzubringen
  • Agile Software-Entwicklung mit Scrum