(function(){ if ('undefined' !== typeof gs && 'undefined' !== typeof gs.show_ads && true === gs.show_ads) { var f = (adSSetup.view === 'd') ? 's' : 'm'; var p = document.createElement('img'); p.style.display = 'none'; p.onerror = function() { var x = document.createElement('img').src = 'https://bt.mediaimpact.de/' + f + '.png?b=1'; }; p.onreadystatechange = p.onload = function() { if (!this.readyState || this.readyState === 'loaded' || this.readyState === 'complete'){ var x = document.createElement('img').src = 'https://bt.mediaimpact.de/' + f + '.png?b=0'; p.onload = p.onreadystatechange = null; } }; p.src = 'https://acdn.adnxs.com/ast/static/bar.jpg'; document.body.appendChild(p); } })(); if ('undefined' !== typeof gs && 'undefined' !== typeof gs.show_ads && true === gs.show_ads) { function adBlockNotDetected(){ console.log('ads visible FAB'); if ('undefined' != typeof(ga)) { ga('send','event','ad-blocker','ads visible - FAB','',{nonInteraction:true}); } } function adBlockDetected(){ console.log('ads invisible FAB'); if ('undefined' != typeof(ga)) { ga('send','event','ad-blocker','ads invisible - FAB','',{nonInteraction:true}); } } if (typeof fuckAdBlock !== 'undefined' || typeof FuckAdBlock !== 'undefined' || 'undefined' !== typeof window.blockAdBlock) { adBlockDetected(); } else { var importFAB = document.createElement('script'); importFAB.onload = function() { fuckAdBlock.onDetected(adBlockDetected) fuckAdBlock.onNotDetected(adBlockNotDetected); }; importFAB.onerror = function() { adBlockDetected(); }; importFAB.integrity = 'sha256-xjwKUY/NgkPjZZBOtOxRYtK20GaqTwUCf7WYCJ1z69w='; importFAB.crossOrigin = 'anonymous'; importFAB.src = 'https://cdnjs.cloudflare.com/ajax/libs/fuckadblock/3.2.1/fuckadblock.min.js'; document.head.appendChild(importFAB); } }

Payment

Payment als Teil von FinTech

Payment als Finanzdienstleistung wird, wie die gesamte Branche, von aufkommender Financial Technology („FinTech“) (r)evolutioniert. In 2014 wurden 12 Mrd. US-Dollar in FinTech-Startups investiert. Es gibt mehr als 4000 FinTech Unternehmen, von denen über ein Dutzend bereits mit mehr als einer Milliarde US-Dollar bewertet ist. Weiter unten findest du Informationen zu den Veränderungen im Bereich Payment. Chief-Finance-Officer oder Finance Director, die Aufgaben können sich überschneiden und dennoch bringt jeder Job mit der Branchenvielfalt individuelle Enwicklungschancen. Die Gründerszene-Jobbörse hat alle aktuellen Stellenangebote.

PASSENDE JOBS:

Senior Business Development Manager (m/f/d)

Fraugster
Berlin
Vollzeit

vor 7 Tagen

vor 7 Tagen

Senior Finance Manager (m/w/d)

bookingkit GmbH
Berlin
Vollzeit

vor 16 Tagen

vor 16 Tagen

Quality Assurance Engineer (m/f/d)

Personio GmbH
München
Vollzeit

vor 22 Tagen

vor 22 Tagen

Frontend Engineer / React.js expert (m/f/d)

Personio GmbH
München
Vollzeit

vor 22 Tagen

vor 22 Tagen

Product Manager (m/w/d) - SaaS

Personio GmbH
Munich
Vollzeit

vor 22 Tagen

vor 22 Tagen

Weitere passende Jobs anzeigen

Veränderungen im Bereich Payment
Primär wird der Sektor Payment durch neue Zahlungsmittelmöglichkeiten verändert. Nach Innovationen wie Online-Banking oder der Einführung von Bitcoins, die alte Prozesse beschleunigten, drängen nun neue Nicht-Banken als Zahlungsdienstleister auf den Markt.

Namenhafte Payment Unternehmen
Beispielhaft genannt sei hier Apple Pay. Auch Facebook und Twitter unternehmen erste Schritte im Bereich Payment. Auch andere Anbieter versuchen den Zahlungsvorgang für Ihre Kunden möglichst bequem zu gestalten, unterstützen damit jedoch primär ihr non-payment Kerngeschäft. Als Beispiel sei hier auch Mercedes Pay genannt. Diese neuen Player setzen die Banken unter Druck, indem sie die Payment Prozesse bezüglich Effizienz, Bequemlichkeit und Multichannel Accessibility auf das nächste Level heben.

Die Jobbörse ist die erste Anlaufstelle für Startup Jobs in der digitalen Webwirtschaft. Jobs soweit das Auge reicht. Egal, ob Jobs im Bereich Online-Marketing, Operations, Projektmanagement oder der IT: In der Gründerszene-Jobbörse findet jeder eine Vielzahl an Jobs. Die Jobbörse ist speziell auf das unternehmerische Startup-Umfeld fokussiert und bietet somit eine hohe Vielfalt an Positionen mit Web- und Entrepreneurship-Bezug. Die Jobbörse richtet sich an jeden, der entweder eine neue Herausforderung in seinem Beruf – egal, ob Startup oder nicht - oder Verstärkung für sein Startup sucht, um in der schnelllebigen und dynamischen Gründerszene mitzuhalten. In der Jobbörse tummeln sich Startup Jobs für zahlreiche Einstiegslevel, zum Beispiel als Vollzeitkraft, Praktikant, Trainee oder Co-Founder. Auch Tätigkeiten in höheren Management-Positionen sind in der Jobbörse keine Seltenheit. Wer also nach Startup Jobs in der digitalen Wirtschaft sucht, ist in der Gründerszene-Jobbörse genau richtig aufgehoben. Der Bedarf an Startup Jobs scheint endlos, und somit gibt es zahlreiche neue Jobs, die täglich in der Jobbörse erscheinen.

Für Arbeitgeber →
Netzsieger 2017 'sehr gut'