IT Jobs in Startups

Die so genannten Techies sind beliebter denn je. Noch nie wurden so viele IT-Jobs besetzt wie momentan. An diesem Fakt wird sich wohl auch so schnell nichts ändern, denn der Trend geht immer weiter nach oben. Daher findest du in unserer Gründerszene-Jobbörse die spannendsten Stellenangebote sowie weitere Informationen zum IT-Beruf. 

Welche Startups bieten vakante IT-Stellen?

Passende Jobs

Heute

CTO / Co-founder (m/w)

Redesign Finance
München
Vollzeit

Heute

Heute

Mitarbeiter - Präsentationsteam / Vertrieb (m/w)

RA-MICRO GmbH & Co. KGaA
Berlin
Vollzeit

Heute

Heute

Product Manager Recommendation Engine/ Certona (m/w)

zooplus AG
München
Vollzeit

Heute

Heute

Senior SW Developer Android or iOS App (m/f)

ThinxNet GmbH
München
Vollzeit

Heute

Heute

Weitere passende Jobs anzeigen

Was ist die IT? 
Die Welt im Jahr 2017 wird in fast allen Bereichen des täglichen Lebens von der Informationstechnik gesteuert. Ob man nach dem Aufwachen den Wecker auf seinem Handy ausschaltet, an der Kasse mit der EC-Karte (oder mittlerweile auch schon mit dem Handy) bezahlt oder schlichtweg die Bahn zur Arbeit nutzt. Man kommt nicht mehr ohne sie aus - es sei denn, einige Ausgewählte entscheiden sich für ein Aussteigerleben in den Wäldern mit Zelt und Wolldecke. Was jetzt etwas radikal klingt, zeigt aber doch, wie wichtig der Beruf des Informationstechnikers geworden ist. Und mit dem Wachstum von Vernetzungsmöglichkeiten via Social Media bespielsweise, müssen auch immer mehr Daten kontrolliert und ausgewertet werden. 

Karrieremöglichkeiten in der Informationstechnologie
Mit der IT wird sofort der Web-Entwickler assoziiert, der mit Hilfe von Programmiersprache wie HTML, CSS und Java Codes schreibt und damit Websites, Computersysteme und Video Spiele (oder Apps) zum Leben erweckt. Aber auch Berufsbezeichnungen, die nicht nach der reinen Entwicklung klingen, gehören zur IT. Zum einen findet man hier den Mediengestalter, der die Photoshop-Kenntnisse mit dem Video- und Audio-Wissen kombiniert und so für die Gestaltung von Print und Online Publikationen nutzt. Dann gibt es noch den Fachangestellten für Informationsdienste. Er überblickt Archive und Daten in Bibliotheken, Krankenhäusern oder Presseunternehmen.

Zudem nahm jeder schon einmal den Service eines Informationselektronikers in Anspruch. Ob im Fachhandel für Mobiltelefone, Computer u.m. oder in der System-Abteilung einer meist größeren Firma, sind sie zuständig für die Wartung und Reparatur technischer Geräte bzw, Betriebssystemen. Viele kleine Firmen sind finanziell nicht für eine eigene IT-Abteilung ausgestattet und beautragen für diese Reparaturen externe Dienstleister. Die höchste Entlohnung für alle IT-Arbeiten gibt es in den Branchen Konsumgüter, Banken und Maschinenbau. Hier kann noch einmal nach der Tätigkeit unterschieden werden. Der Engineer kann mit einem akademischen Abschluss und mindestens zwei Jahren Berufserfahrung mit einem Gehalt von circa 47.000 Euro brutto im Jahr rechnen. Qualitätsmanager und Datenbankentwickler erhalten im Durchschnitt 46.000 Euro. Ganz unten in der Reihe findet man den Webentwickler, der aber mit 44.700 Euro nicht weniger schlecht entlohnt wird. 

Jobs in der IT 
Dass Entwickler wahre Sprachtalente sind, ist nicht neu. Deswegen hält die Gründerszene Jobbörse Jobs für alle Programmiersprachen bereit. Dabei sind vakante Stellen für Frontend und Backend Developer mit Spezialisierung auf HTML/CSS, Ruby in Rails, MySQL, Python, C#, Java, JavaScript, PHP oder iOS & Android. Egal ob Berlin, München, Hamburg oder Köln. Alle aktuellen IT-Stellen der Startup-Szene findest du in der Gründerszene Jobörse. Von Praktikant und Junior bis CIO ist alles dabei. 

Die Jobbörse ist die erste Anlaufstelle für Startup Jobs in der digitalen Webwirtschaft. Jobs soweit das Auge reicht. Egal, ob Jobs im Bereich Online-Marketing, Operations, Projektmanagement oder der IT: In der Gründerszene-Jobbörse findet jeder eine Vielzahl an Jobs. Die Jobbörse ist speziell auf das unternehmerische Startup-Umfeld fokussiert und bietet somit eine hohe Vielfalt an Positionen mit Web- und Entrepreneurship-Bezug. Die Jobbörse richtet sich an jeden, der entweder eine neue Herausforderung in seinem Beruf – egal, ob Startup oder nicht - oder Verstärkung für sein Startup sucht, um in der schnelllebigen und dynamischen Gründerszene mitzuhalten. In der Jobbörse tummeln sich Startup Jobs für zahlreiche Einstiegslevel, zum Beispiel als Vollzeitkraft, Praktikant, Trainee oder Co-Founder. Auch Tätigkeiten in höheren Management-Positionen sind in der Jobbörse keine Seltenheit. Wer also nach Startup Jobs in der digitalen Wirtschaft sucht, ist in der Gründerszene-Jobbörse genau richtig aufgehoben. Der Bedarf an Startup Jobs scheint endlos, und somit gibt es zahlreiche neue Jobs, die täglich in der Jobbörse erscheinen.

Job hinzufügen →
Netzsieger 2017 'sehr gut'
amplifypixel.outbrain