Mitgründer gesucht und in der Jobbörse gefunden!

Die Idee hast du schon, der Partner und Mitgründer für dein neues Startup fehlt noch? Hier bist du goldrichtig. Hier werden alle akutellen Stellenangote von suchenden Gründern zusammengestellt und hier findest du jeden Partner, der auf der Suche nach dir und deinen Gründerkollegen ist. 

Passende Mitgründer für dein Startup gesucht?

Passende Jobs

Co-Founder Sales (m/w)

Wunderpen GmbH
Berlin
Vollzeit

vor 1 Tag

vor 1 Tag

Managing Director Germany (m/f)

bloomon
Amsterdam / Berlin / any other place in Germany
Vollzeit

vor 4 Tagen

vor 4 Tagen

CTO (m/w)

Chargery
Berlin
Vollzeit

vor 14 Tagen

vor 14 Tagen

Chief Operating Officer (m/f)

Event Inc GmbH & Co. KG
Hamburg
Vollzeit

vor 14 Tagen

vor 14 Tagen

Venture Partner (m/w)

etventure
Berlin
Vollzeit

vor 15 Tagen

vor 15 Tagen

Weitere passende Jobs anzeigen

Was muss ich vor der Gründung eines Unternehmens wissen? 
Unser Redakteur fasst das notwendige Gründungswissen in vier Tipps zusammen. Zuallererst sollte die Grundidee eines neuen Produktes probeweise veröffentlicht und mit Hilfe der Kundenreaktionen zur vollständigen Endversion entwickelt werden. Das nennt man Branding. Der Textartikel heißt "Minimum Viable Product" oder MVP und ermöglicht eine erste Einschätzung des Marktwertes. Dies stellt sich als sinnvoll heraus, da nie genau vorausgesagt werden kann, wie gut das Endprodukt beim Konsumenten ankommt. In der Theorie kann ein Produkt die ideale Nischenfüllung darstellen, doch wird es vor dem Launch komplett ausgearbeitet und mögliche Defizite erst hinterher festgestellt, entstehen unnötige Kosten und Arbeitsstunden. Der Gründungsgrund muss auch in der Praxis realistisch und langfristig realisierbar sein. 

#2 No Flow, no Go! 
Daran schließt der zweite Tipp an. Erfolgreiche Vermarktung kann nur beginnen, wenn die Nachfrage durch bereits eingegangende Aufträge gesichert ist. Eine Unternehmensgründung ohne diese Sicherheit an Cashflow kann ein kostspieliges Risiko werden.

#3 Ausgaben minimal halten
Schon die Eltern predigten, dass man nichts kaufen kann, wofür kein Taschengeld da ist. Daher gilt für essenzielle Ausgaben wärhend der Gründungsphase ein Minimum einzuhalten. Räumlichkeiten, Mitarbeiteranzahl und Material muss nicht neu und in hoher Zahl vorhanden sein. Für die Entwicklung und Vermarktung der Idee hat ein Durchschnittshaushalt heutzutage fast alles zu Hause: Internet (viele Unternehmen haben auf der kostenlosen CMS-Plattform Wordpress angefangen), Büromaterial und Räume.

#4 Attention, please: Networking und Partnerschaften
Der vierte Tipp ist fast schon in den dritten einzubeziehen. Ohne Werbung, kein Produkt. Von der Akquise hängt der gesamte Prozess ab. Fast jeder hat heute ein Profil in irgendeinem sozialen Netzwerk. Bei den Marketing-Möglichkeiten erblassen die Gründer aus dem 20. Jahrhundert vor Neid. Daher sollte man seine Kontakte nutzen und das Idee zuerst in aller Munde bringen bevor es gelaunched wird. Und dann fängt es schon fast wieder bei Tipp 1 an. Der Kreislauf ist daher ein nie endender. Später kommen noch solch interessante Herausforderungen wie Eröffnungsbilanzen und die ständige Auseinandersetzung mit dem Handelsgesetz (HGB) hinzu. 

Die Jobbörse ist die erste Anlaufstelle für Startup Jobs in der digitalen Webwirtschaft. Jobs soweit das Auge reicht. Egal, ob Jobs im Bereich Online-Marketing, Operations, Projektmanagement oder der IT: In der Gründerszene-Jobbörse findet jeder eine Vielzahl an Jobs. Die Jobbörse ist speziell auf das unternehmerische Startup-Umfeld fokussiert und bietet somit eine hohe Vielfalt an Positionen mit Web- und Entrepreneurship-Bezug. Die Jobbörse richtet sich an jeden, der entweder eine neue Herausforderung in seinem Beruf – egal, ob Startup oder nicht - oder Verstärkung für sein Startup sucht, um in der schnelllebigen und dynamischen Gründerszene mitzuhalten. In der Jobbörse tummeln sich Startup Jobs für zahlreiche Einstiegslevel, zum Beispiel als Vollzeitkraft, Praktikant, Trainee oder Co-Founder. Auch Tätigkeiten in höheren Management-Positionen sind in der Jobbörse keine Seltenheit. Wer also nach Startup Jobs in der digitalen Wirtschaft sucht, ist in der Gründerszene-Jobbörse genau richtig aufgehoben. Der Bedarf an Startup Jobs scheint endlos, und somit gibt es zahlreiche neue Jobs, die täglich in der Jobbörse erscheinen.

Job hinzufügen →
Netzsieger 2017 'sehr gut'
amplifypixel.outbrain