die neuesten Werkstudenten Jobs in Startups

Werkstudenten-Positionen sind die neue Art der akademischen Nebenjobs. Dabei dient die Arbeit den Studenten nicht nur als zusätzliche Einnahmequelle zur Begleichung der täglichen Lebenskosten, sondern schafft auch wichtige Praxiserfahrung. 
Bist auch du auf der Suche nach einer Stelle im Verlag, Bauwesen oder einer Modeagentur? In der Gründerszene-Jobbörse bist du genau richtig. Hier werden für dich die aktuellen Stellenangebote von A bis Z und mit umfangreichen Jobbeschreibungen aufgelistet. Und wer weiß; vielleicht ist der Nebenjob ja die erste Tür zur späteren Vollzeitstelle. Also, auf in's kalte Wasser. 

Kann ich als Student in einem Startup arbeiten?

Passende Jobs

Working Student (m/f) Sales Intelligence DE/FR/RUS

Applause
Berlin
studentische Hilfskraft

Heute

Heute

Werkstudent (m/w) Marketing & Kommunikation

Heilpflanzenwohl GmbH
Berlin
studentische Hilfskraft

vor 2 Tagen

vor 2 Tagen

Werkstudent Finance & Accounting (m/w)

CareerTeam GmbH
Hamburg
studentische Hilfskraft

vor 3 Tagen

vor 3 Tagen

Werkstudent Operations (m/w)

Uber Germany GmbH
Berlin
studentische Hilfskraft

vor 4 Tagen

vor 4 Tagen

Werkstudent Finance & Accounting (m/w)

Talentry GmbH
München
studentische Hilfskraft

vor 5 Tagen

vor 5 Tagen

Weitere passende Jobs anzeigen

Viele Startups arbeiten gerne mit Werkstudenten zusammen. Hier ergibt sich die perfekte Win-win-Situation. Während der Werkstudent mit seinem Job während seines Studiums erste Startup-Luft schnuppern kann, muss das Unternehmen für einfache Arbeiten, wie zum Beispiel Datenbankpflege, keine ausgebildete Vollzeitkraft einstellen.

Werkstudent oder Praktikant? Die Unterschiede.
Es sind vor allem drei Bereiche, die sich unterscheiden. Zum einen sind die zeitlichen Regelungen strenger festgelegt. Als Werkstudent darfst du maximal 20 Stunden in der Woche für ein Unternehmen tätig sein. Die Stelle dient als Nebentätigkeit und soll dein Studium in keinerweise beeinflussen. Eine Ausnahme bilden jedoch die Semesterferien, in denen 40 Stunden pro Woche möglich sind. Zweitens ist das Gehalt eines Werkstudenten im Vergleich zum Praktikanten höher. Es handelt sich meistens nicht um einen bloßen Nebenverdienst und um die Möglichkeit, das erste Mal in einen Beruf hineinzuschnuppern. Die Theorie des Studiums wird als Werkstudent gezielt in einem bestimmten Bereich eingesetzt.

Da beide Seiten (Student und Unternehmen) also davon profitieren, wird es besser entlohnt. Bis zu maximal 850 Euro pro Monat kann man verdienen und bleibt dabei von Zahlungspflichten für die Lohnsteuer und Pflegeversicherung befreit. Achten sollten Werkstudenten, die Bafög beziehen, allerdings auf eine monatliche Lohnhöhe von maximal 450 Euro oder 5400 Euro im gesamten Bewilligungszeitraum von 12 Monaten. Andersfalls wird dem Bezieher der Förderung der Zahlungsüberschuss am Ende in Rechnung gestellt.

Gemeinsamkeiten beider Tätigkeitsarten
Gleich ist dem Praktikum und der Werkstudentenstelle allerdings, dass bei beiden die Freiheit über die Zahlung eines Rentenversicherungsbeitrags dem Arbeitnehmer überlassen wird. Entscheidet man sich dafür, wirkt sich das positiv auf die spätere Rente aus. Ebenso von Vorteil ist bei beiden, dass man seine Nase in wirklich alle Bereiche des Unternehmens stecken darf, Fragen stellen, Fehler machen und lernen darf, eigenständige Lösungsansätze für diese Problemen zu entwickeln. Der Rohdiamant wird also für die berufliche Zukunft sorgsam und mit der Hilfe erfahrener Experten geschliffen. 

Auch du bist Student und suchst einen Werkstudenten Job in einem Startup oder digitalen Unternehmen? Dann schau dich bei uns in der Gründerszene Jobbörse um. Hier findest du regelmäßig lukrative Werkstudenten-Angebote.

Die Jobbörse ist die erste Anlaufstelle für Startup Jobs in der digitalen Webwirtschaft. Jobs soweit das Auge reicht. Egal, ob Jobs im Bereich Online-Marketing, Operations, Projektmanagement oder der IT: In der Gründerszene-Jobbörse findet jeder eine Vielzahl an Jobs. Die Jobbörse ist speziell auf das unternehmerische Startup-Umfeld fokussiert und bietet somit eine hohe Vielfalt an Positionen mit Web- und Entrepreneurship-Bezug. Die Jobbörse richtet sich an jeden, der entweder eine neue Herausforderung in seinem Beruf – egal, ob Startup oder nicht - oder Verstärkung für sein Startup sucht, um in der schnelllebigen und dynamischen Gründerszene mitzuhalten. In der Jobbörse tummeln sich Startup Jobs für zahlreiche Einstiegslevel, zum Beispiel als Vollzeitkraft, Praktikant, Trainee oder Co-Founder. Auch Tätigkeiten in höheren Management-Positionen sind in der Jobbörse keine Seltenheit. Wer also nach Startup Jobs in der digitalen Wirtschaft sucht, ist in der Gründerszene-Jobbörse genau richtig aufgehoben. Der Bedarf an Startup Jobs scheint endlos, und somit gibt es zahlreiche neue Jobs, die täglich in der Jobbörse erscheinen.

Job hinzufügen →
Netzsieger 2017 'sehr gut'
amplifypixel.outbrain