Lexikon

Account

Was ist ein Account?

Ein Account oder Benutzerkonto bezeichnet eine Zugangsberechtigung zu einem Online-Dienst oder einer Mailbox. Um einen Account zu nutzen, ist ein Identifikationscode (ID) notwendig.

Bei dem englischen Begriff Account handelt es sich um ein Benutzerkonto, welcher eine Zugangsberechtigung zu einem zugangsbeschränkten IT-System garantiert. Häufig findet eine Identifikation und Authentifizierung des Benutzers beim Einloggen mit dem Benutzernamen und Kennwort statt.

Ziel und Nutzen eines Accounts

Dem Account-Benutzer kann, je nach Benutzerrolle verschiedene Privilegien zugeordnet werden. Zu den Privilegien gehören beispielsweise Zugriffsrechte auf Daten oder auch (Sub-)Systeme. Bei vielen Computersystemen gibt es ein besonders privilegiertes Benutzerkonto, welches zur Systemadministration gedacht ist. So können zusammen mit dem Benutzerkonto Personaldaten wie Stamm- und Bewegungsdaten und Konfigurationseinstellungen des Account-Nutzers gesichert werden.

Besondere und unterschiedliche Benutzerkonten

Es gibt bestimmte Benutzerkonten, die genutzt werden können zu bestimmten Zwecken der Systemadministration. Auch unterscheidet sich der Account bei manchen Anbietern, so ist ein Account bei Microsoft Windows besser bekannt als Administrator, bei Novells Netzwerkbetriebssystem NetWare nennt sich der Account Admin und bei Unix-artigen Betriebssystemen root. Weitere öfters anzutreffende spezielle Benutzerkonten sind folgende Accounts: Das Guest als Konto für Gäste, das Anonymous als Konto zur Anmeldung an FTP-Servern; hier ist generell bei der Anmeldung der Angabe der E-Mail-Adresse erwünscht und der Shell-Account. Bei diesem handelt es sich um ein Benutzerkonto, welcher auf einem entfernten Rechner, über welcher der Benutzer auf Grundlage einer Unix-Shell Zugriff auf diesen erhält.

Notwendigkeit von Benutzerkonten und Sicherheit im Internet

Ein Benutzerkonto wird benötigt, um E-Mails zu versenden und zu empfangen. So wird beim Login der E-Mail-Provider mit dem Anwender und seinem E-Mail-Postfach verbunden. Weiterhin werden Benutzerkonten bei Web-Shops, im Online-Banking, in sozialen Netzwerken, Foren, Chatrooms, Wikis und vielen weiteren Bereichen des World Wide Webs benötigt. Über das Benutzerkonto ist der Anwender mit einer Online-Identität verknüpft und es ist möglich, dass ein Benutzer mehrere Identitäten zulegen und nutzen kann. Bei der Thematik Sicherheit im Internet mit dem Umgang mit Accounts muss umsichtig umgegangen werden. Da über fremde Netzwerke jederzeit auf das jeweilige Benutzerkonto zugegriffen werden kann, wie beispielsweise im Internetcafé oder über Hot Spots, können sicherheitsrelevante Daten wie Benutzername und Passwort entschlüsselt werden, sollten diese nicht verschlüsselt übertragen werden.

Beispiel

Einen E-Mail-Adresse oder E-Mail-Account kann bei den Internetdiensten gmx, freenet, web.de, aol.de oder Yahoo angemeldet werden. So heißt beispielsweise die E-Mailadresse von Martina Mustermann Martina.Mustermann@web.de.


Weitere relevante Inhalte »
amplifypixel.outbrain