Lexikon

Arbeitgeber

Was ist ein Arbeitgeber?

Arbeitgeber ist, wer auf Basis eines Arbeitsvertrages die Arbeitsleistung des Arbeitnehmer fördern kann und diesem ein Arbeitsentgelt schuldet. Die Hauptpflicht des Arbeitgebers besteht darin, eine Vergütung an den Arbeitnehmer zu zahlen. Im Gegenzug darf er eine entsprechende Leistung seitens des Arbeitnehmers erwarten.

Arbeitgeber ist jeder, der einen oder mehrere Arbeitnehmer beschäftigt. Die Bestimmung des Arbeitgebers ergibt sich aus dem Arbeitsvertrag. Der Arbeitgeber kann eine natürliche oder juristische Person sein. Zu unterscheiden ist der Begriff arbeitsrechtlicher Natur vom Begriff des Unternehmers, der eine wirtschaftliche und wirtschaftsrechtliche Bedeutung hat.

Die Haupt- und Nebenpflichten des Arbeitgebers

Der Arbeitgeber hat entsprechende Verpflichtungen, die aus Arbeitsgesetzen, Arbeitsverträgen oder Tarifverträgen sowie weiteren Verordnungen hervorgehen, wobei hier zwischen Haupt- und Nebenpflichten unterschieden wird. Zu der Hauptpflicht des Arbeitgebers zählt die Zahlung des Arbeitsentgelts an den Arbeitnehmer nach § 611 BGB. Die Vergütung gilt als stillschweigend vereinbart, wenn die Dienstleistung den Umständen entsprechend nur gegen eine Vergütung zu erwarten ist gemäß § 612 BGB.

Zu den Nebenpflichten gehören die Wahrung schutzwürdiger Interessen des Arbeitnehmers und die Fürsorgepflicht des Arbeitgebers sowie Gleichbehandlungspflicht. Es bestehen Pflichten gemäß des Lohnsteuerrechtes, nach welchem Arbeitgeber nach dem Einkommensteuergesetz für die ordnungsgemäße Zahlung der Lohnsteuer Sorge tragen müssen. Sollten sie den entsprechenden Verpflichtungen Folge leisten, haften sie gegenüber dem Staat für einen evtl. Steuerschaden. Auf der anderen Seite ist der Staat auch verpflichtet in lohnsteuerlichen Zweifelsfragen kostenlos Auskunft über die richtige lohnsteuerliche Behandlung zu geben. Weiterhin muss eine ordnungsgemäße Berechnung der Lohnsteuer und eine Kontoführung stattfinden, um eine ordnungsgemäße Berechnung und Abführung der einbehaltenen Steuer- und Versicherungsbeiträge nachzuweisen.

Wie finden Arbeitgeber die passenden Arbeitnehmer?

Häufig nutzen Arbeitgeber Jobbörsen, um Stellenausschreibungen zu schalten oder ihr eigenes Unternehmensprofil zu präsentieren. Die Gründerszene Jobbörse ist spezialisiert auf Positionen in der Startup-Szene und Digitalwirtschaft. Vom Praktikum im Startup bis zum Teamleiter im Konzern finden Jobsuchende dort die aktuellsten Ausschreibungen. Weitere Informationen und Hintergründe zu den Firmen sind in der Top-Arbeitgeber Übersicht innerhalb der Gründerszene Jobbörse zu finden.

Beispiel

Der Arbeitgeber Larnto beschäftigt die drei Mitarbeiter Asta, Blunt und Cort und ist somit zuständig für die Bezahlung ihrer geleisteten Arbeitszeit, keinen zu bevorzugen, und Sorge zu tragen für die Abgaben der Lohnsteuer und Sozialversicherung.


Weitere relevante Inhalte »
amplifypixel.outbrain