Lexikon

Branding

Was ist Branding?

Branding bezeichnet die Entwicklung einer Marke zu einem starken Aushängeschild eines Unternehmens. Das Hauptziel des Brandings ist es, die eigenen Dienstleistungen und Produkte vom Angebot der Wettbewerber abzugrenzen und mit konkreten Botschaften und Emotionen zu assoziieren.

Begriffsursprung und Branding heute

Bei Branding handelt es sich um Marken wie Beispielsweise die lila Milka-Kuh von Milka oder auch den angebissenen Apfel von Apple. Da man sofort das "Branding" mit der Marke assoziiert handelt es sich hier um sein sehr erfolgreichen Branding. Seinen Ursprung hat der Begriff aus der Kennzeichnung von Eigentum von Tieren, welche der jeweilige Besitzer durch ein Brandzeichen vornimmt. Heute werden alle Aktivitäten das Branding betreffend in einem Unternehmen genutzt, sodass das eigene Angebot von der entsprechenden Konkurrenz im Wettbewerb sich mehr abhebt.

Eine starke Marke trägt maßgeblich zum Unternehmenserfolg bei. Um eine Marke zunächst aufzubauen oder zu stärken, wird das sogenannte Branding eingesetzt.

Ziele des Brandings

Branding zielt darauf ab, eine Marke mit bestimmten Assoziationen oder Emotionen zu besetzen, die der Konsument jedes Mal automatisch und unterbewusst aufruft, wenn er in Kontakt mit der Marke kommt. Diese Verknüpfung sollte Hand in Hand gehen mit der Unternehmensstrategie und der Unternehmenskommunikation, da das Branding die gesamte Wahrnehmung des Unternehmens beeinflusst und unterstützt.

Zweck des Brandings

Starke Marken, wozu Marken zählen, die durch ein gutes Branding gewachsen sind, werden entscheidende Aufgaben für den Kunden erfüllt. So führen sie dem Käufer einen hohen ideellen Wert vor, da sie häufig sehr zur Selbstdarstellung beitragen oder auch das Demonstrieren einer Gruppezugehörigkeit darstellen. So wird weiterhin gezielt vermittelt, wie gut "gebrandete" Marken dem Konsumenten Vertrauen und Orientierung funktionieren. So kann bei der Auswahl des Käufers vor einem Regal voll von Schokotafeln erkannt werden, dass zwischen all den ihm unbekannten Marken die lila Kuh auffällt, sodass mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit zur Milka-Schokolade gegriffen wird, da sich hier vor einem Fehlkauf versichert wird und die entsprechende Produktqualität bekannt ist.

Siehe dazu auch Employer-Branding

Beispiel

Coca-Cola hat es durch ausgezeichnetes Branding geschafft, dass weltweit Menschen allen Alters  die Marke kennen, ihr vertrauen und  immer wieder auf sie zurückgreifen.


Weitere relevante Inhalte »
amplifypixel.outbrain