Lexikon

Cloud Stack

Was ist eine Cloud Stack?

Bei dem englischen Begriff Cloud Stack bzw. Apache CloudStack, welcher übersetzt Wolkenstapel heißt, handelt es sich um eine offene Open-Source-Cloud-Management-Platform, welche für die Lieferung von Infrastructure-as-a-Service (IaaS) in die cloud-computing-environments sorgt.

Bei der Bezeichnung Cloud Stack bzw. Apache CloudStack handelt es sich um ein Open-Source-Cloud-Verwaltungssystem, welche zuständig ist für die Bereitstellung von IaaS-Ressourcen (Infrastructure as a Service) in Cloud-Umgebungen. Cloud Stack gilt als Alternativlösung zur OpenStack und konkurriert mit dieser sowie mit Eucalyptus im Cloud-Orchestrierungsmarkt.

Nutzung von Cloud Stack

Die Entwicklung von CloudStack dient der Hilfestellung an Managed Service Provider und IT-Abteilungen, um so Public Clouds, Private Clouds und Hybrid Clouds anzuordnen und betreiben zu können. So sollen deren Fähigkeiten beispielsweise denen von Amazons Elastic Compute Cloud (Amazon EC2) ähneln bzw. gleichen.

Ursprung und Funktionen von Cloud Stack

Ursprünglich wurde Cloud Stack von Cloud.com entwickelt und im Jahr 2011 von Citrix erworben und im Jahr 2012 an die Apache Software Foundation übergeben. Eine Überwachung der Entwicklung findet heute von der Apache Foundation statt, welche den Code unter die Lizenz Apache 2.0 bereitgestellt hat. Die Funktionen von Cloud Stack sind die hohe Verfügbarkeit für Hosts und virtuelle Maschinen, Snapshot- und Netzwerkmanagement oder auch Reportings für die Verbrauchsmessung. Als Hypervisoren werden unter anderem KVM, XenServer, vSphere und Hyper-V unterstützt.

Beispiel

Eine Cloud Stack stellt beispielsweise eine Open-Source-Software für public and private Infrastructure-as-a-Service (IaaS) clouds bereit.


Weitere relevante Inhalte »
amplifypixel.outbrain