Die englische Bezeichnung Desktop-Client oder auch HTML 5 Desktop Client meint eine Art von Fernbedienung für den Nutzer, um den Desktop eines Computers benutzen zu können. Dies bietet dem jeweiligen Nutzer den Zugang zu dem Desktop oder auch die Anwendung zu dem Internetbrowser.

Andere Nutzer benötigen hingegen eine Software, die installiert und lokal ausgeführt werden muss, sodass durch diese Bedingung protokollierten Daten erhalten werden können.

Ein HTML 5 Desktop Client ist auf einem Server installiert und der Nutzer besucht die Internetseite nur mit dem Zugang der Desktop-Bedingung oder der Anwendung.

Die verschiedenen Arten von Desktop Clienten

Bei Desktop Clienten gibt es drei verschiedene Arten wozu Core FTP, Cyberdruck und WS_FTP LE zählen. Core FTP gilt als eine sichere FTP Markensoftware und besitzt einen freien Desktop FTP Client, einen werbeträchtigen FTP Client sowie einen FTP Server.

Bei Cyberduck handelt es sich um eine offene Quelle des Ordners, der den Client für Windows und Macintosh überträgt. Cyberduck bietet eine Unterstützung für FTP, FTPS, SFTP, Amazon S3, Rackspace Cloud Files, Google Storage für Entwickler und Amazon Cloud Front an. Cyberduck bringt die Synchronisation über viele Servertypen und unterstützt auch mehrere Sprachen.

Bei WS_FTP LE handelt es sich um einen freien Werbungsordner, der Clienten für Windows desktops überträgt. Die derzeitige Ausführung ist aufgebaut auf die WS_FTP Home‘s code base und wurde 2010 wieder auf den Markt geführt.