Eine interne API ist eine Form von Application-Programming-Interface (API) im

Gründerszene-Lexikon">Application-Programming-Interface

(API): Interne APIs gehören

zum guten Ton professioneller Softwareentwicklung und werden angewandt,

um Komponenten und Module der Software einerseits voneinander

abzugrenzen und andererseits wieder miteinander zu verbinden. Das

steigert die Modularität und verringert dadurch die Gesamtkomplexität. Wenn man es genau nimmt, ist in der Welt der

Softwareentwicklung nahezu alles eine interne API. Je klarer die

Abgrenzung von Code gegenüber anderen Modul-Elementen stattfindet, desto eher

ist von einer wirklichen Schnittstelle zu sprechen.

So genannte Service-Orientated Architectures (SOA)

gehen besonders weit, indem sie das Gesamtsystem in möglichst viele

einzelne, unabhängige Teil-Systeme (Services) zerlegen, die

untereinander etwa über Webservice-APIs kommunizieren.