Der Begriff Jobbörse bezeichnet einen Stellenmarkt, auf dem der Betreiber Stellenangebote von Arbeitgebern entgegennimmt. Diese werden im Internet veröffentlicht, um eine Stellenvermittlung zu initiieren. Früher wurden die Stellenanzeigen überwiegend in Printmedien veröffentlicht. Heutzutage sind grundsätzlich Online-Stellenbörsen unter dem Begriff Jobbörse zu verstehen.

Spezialisierung von Jobbörsen

Unter den Betreibern von Jobbörsen gibt es Generalisten und Spezialisten. Zu den Generalisten zählen allgemeine Jobbörsen, die sämtliche Berufskategorien und Branchen in verschiedenen Regionen eines Landes abdecken. Grundsätzlich kann hier jedes Unternehmen Stellen ausschreiben.

Die Spezialisten unter den Jobbörsen fokussieren sich auf Nischen, also bestimmte Ziel- und Berufsgruppen. Sie beschränken sich bei den Ausschreibungen auf bestimmte Berufskategorien, Branchen und/oder Regionen. Der Vorteil hierbei ist, dass durch die passgenaue Überschneidung der Interessen und Kenntnisse auf beiden Seiten die Trefferwahrscheinlichkeit höher ist. Die Jobsuchenden finden für sie passende und interessante Stellenangebote und Firmen bekommen qualifizierte Bewerbungen.

Die Gründerszene Jobbörse ist eine Nischenjobbörse und bietet Startups und Unternehmen aus der Digitalwirtschaft eine Plattform für ihre Stellen. Hier finden sowohl Studenten, Quereinsteiger, Berufsanfänger und Berufserfahrene Jobs und Praktika.

Die Gründerszene Jobbörse ist die erste Anlaufstelle für alle digital-affinen Köpfe, die auf der Suche nach einer Herausforderung in der Digitalwirtschaft und Startup-Szene sind. Hier warten täglich neue Positionen unterschiedlichster Erfahrungslevel: Von Praktika und Werkstudentenjobs über Stellen für Berufseinsteiger und Freelancer bis hin zu C-Level- und Co-Founder-Positionen.

Die Jobs sind in den verschiedensten Arbeitsfeldern ausgeschrieben: So werden in der Gründerszene Jobbörse nicht nur Marketeers und Sales-Talente fündig, sondern auch Spezialisten aus Bereichen wie Business Development, IT, Development, HR, Customer Care uvm.

Während ein Großteil der Vakanzen in jungen Startups zu besetzen ist, platzieren inzwischen auch vermehrt etablierte Corporates und Konzerne, die die eigenen Produkte, bzw. Dienstleistungen und Prozesse digitalisieren, ihre Angebote in der Gründerszene Jobbörse.

Die Gründerszene Jobbörse wurde in der Kategorie „Beste Jobportale für Wirtschaftswissenschaftler“ mit dem 3. Platz von "Deutschlands beste Jobportale 2017" ausgezeichnet.