Lexikon

Mobility

Wobei handelt es sich bei Mobility?

Der englische Begriff Mobility, welcher im deutschen Sprachgebrauch Beweglichkeit bedeutet, ist ein Schlagwort der Informationstechnologie zur Umschreibung von Trends, welche Mobilgeräte und mobiles Internet behandeln.

Moblity ist ein Begriff, welcher die heutige Zeit in vielen Bereichen geprägt hat und eine gewisse Flexibilität und Bewegungsfreiheit durch das heutige Informationszeitalter und die Vernetzung, wobei auch das Internet der Dinge zählt, ermöglicht. Auf diese Weise hat sich auch der Begriff auf Unternehmen übertragen und es bildetet sich die Bezeichnung Enterprise Mobility.

Enterprise Mobility

Enterprise Mobility bezeichnet eine Verschiebung der Arbeitsgewohnheiten aus, da immer mehr Mitarbeiter ihre Geschäftsaufgaben mit mobilen Geräten und Cloud Services außerhalb ihrer Büros – von zu Hause aus, von unterwegs oder beim Kunden erledigen. Die Mitarbeiter sind aufgrund dessen nicht mehr ortsgebunden durch die Informationstechnologie, das sich immer weiter ausbreitende Möglichkeit überall Zugang ins Internet zu bekommen, welche ermöglicht werden durch die mobilen Geräte und das mobile Internet. Enterprise Mobility bezieht sich aber nicht nur auf Mitarbeiter, die viel unterwegs arbeiten, sondern auch auf die Mobilität der Unternehmensdaten. Enterprise Mobility kann ebenso eine Verbesserung der Produktivität der Mitarbeiter bewirken. Allerdings können mit der mobilen Arbeitsweise auch Sicherheitsrisiken verbunden sein. Um diese Risiken zu minimieren wurden von IT-Abteilungen Lösungen für das Enterprise Mobility Management (EMM) und das Mobile Device Management (MDM) entwickelt, wie beispielsweise  Data Loss Prevention (DLP) -Technologien.

Beispiel

Ein Mitarbeiter lädt eine Unternehmenspräsentation von seinem Desktop-PC zu einem Cloud-Storage-Service hoch, und kann auf diese Weise unterwegs mit seinem persönlichen iPad beim Kunden vor Ort auf die Daten zugreifen.


Weitere relevante Inhalte »
amplifypixel.outbrain