Die Bezeichnung Nischenstrategie ist eine mögliche Wettbewerbsstrategie, neben der Kostenführerschafts- oder der Differenzierungsstrategie, um sich auf einem Markt erfolgreich platzieren zu können. Das entsprechende Unternehmen bearbeitet bei einer Nischenstrategie mit seinen Produkten oder Dienstleistungen nicht den gesamten Markt, sondern nur einen Teilmarkt bzw. eine Marktnische.

Bei der Nische kann es sich um eine spezielle Kundengruppe handeln, um spezielle Produkte oder um eine bestimmte Region. Innerhalb der Nische kann man dann wiederum die Kostenführerschafts- oder die Differenzierungsstrategie anwenden.

Ziel und Maßnahmen der Nischenstrategie

Die Nischenstrategie sollte daraufhin abzielen der führende Wettbewerber in einem bestimmten Marktsegment zu werden.

Die wichtigste Maßnahme, welche getroffen werden sollte um das vorgenommene Ziel zu erreichen, ist eine vernünftige Marktsegmentierung. Bei der Nischenstrategie ist es deshalb äußerst wichtig, dass der Markt weder zu eng noch zu breit eingefasst wird.

Wird der Markt zu sehr eingegrenzt, ist es möglich, dass dieser von Wettbewerber erst viel zu spät bemerkt wird. Sollte hingegen der Markt zu breit abgegrenzt werden, so wird auch nicht mehr von einer Nische gesprochen und es gibt auch keine klar definierte Zielgruppe mehr. Dies führt wiederum zur nächsten Maßnahme — dem genauen fokussieren und sich bekannt machen mit der potenziellen Zielgruppe. Hier sollten die Wünsche der Zielgruppe klar herausgearbeitet und definiert werden.

Die begleitende Innovationspolitik der Nischenstrategie sollte deshalb in allen Bereichen des Unternehmens an den Wünschen des Kunden an nichts fehlen. Auch ist ein klar aufgebautes Imageprofil unumgänglich, welches in der Öffentlichkeit auch kommuniziert werden sollte. Weiterhin sollten die Produkte bzw. Dienstleistungen des Unternehmens auch einem höheren Leistungsvorteil gegenüber dem jeweiligen Konkurrenten haben.

Die Voraussetzungen der Nischenstrategie

Die wichtige Voraussetzung für das Gelingen einer erfolgreichen Nischenstrategie ist, dass es sich um eine große Zielgruppe handeln sollte. Weiterhin sollte die ausgewählte Nische auch möglichst gewinnbringend sein. Auch eine große Zielgruppe bringt einem Unternehmen nichts, wenn es den Leuten nichts verkaufen kann.

Die Zielgruppe sollte ebenso bereit sein für die gewünschten Produkte oder Dienstleistungen einen Preis zu zahlen. Auch ist eine Eingrenzung der Nische von anderen Zielgruppen entscheidend, denn sollte das Bedürfnis der Zielgruppe nicht spezifisch genug sein, so kann es passieren, dass das Unternehmen mit der bestimmten Nischenstrategieverfolgung in eine Konkurrenz mit dem entsprechenden Qualitätsführer gerät. Für einen fortwährenden Erfolg von Nischenstrategien ist es wichtig, dass es sich bei der Nische um keinen kurzweiligen Trend handeln sollte.