In Frankreich müssen sämtliche natürlichen und juristischen Personen, die ein Gewerbe betreiben, in das Registre du Commerce et des Sociétés (RCS) eingetragen werden. Dieses ist mit dem deutschen Handelsregister gleichzusetzen.

Die Handelsregister der verschiedenen Gerichte werden beim Registre National du Commerce et des Sociétés (RNCS) zusammengefasst.

Die Website Infogreffe bietet einen Zentralzugang, um die Informationen aus dem nationalen französischen Handels- und Gesellschaftsregister zu erhalten.

Die Website wird sowohl in englischer und französischer Sprache geführt. Eine Anforderung kann über die Website des Nationalen Instituts für gewerbliches Eigentum (INPI) anhand der Eingabe des Firmennamens und der SIREN-Nummer (Nummer zur Identifizierung im Unternehmensregister) und einer Abschrift von einzelnen Unterlagen oder vollständiger Registerakten aus dem nationalen französischen Handels- und Unternehmensregister erfolgen.

Die Gliederung des Registre du commerce et des sociétés

Die Gliederung des Registre du commerce et des sociétés ist in vier Bereiche für die zentrale Abteilung unterteilt, welche wie folgt aussieht:

In der Abteilung RCS A (R.C.S. A) werden natürliche Personen eingetragen, soweit es sich um Kaufleute handelt, die ein Handelsgewerbe betreiben. In der Abteilung RCS B (R.C.S. B) sind Handelsgesellschaften eingetragen. In der dritten Abteilung RCS C (R.C.S. C) befindet sich der Zusammenschluss von Groupements d‘Intérêt Economique (GIE), mit ökonomischen Interessen sowie in Abteilung vier RCS D (R.C.S. D) sind die Bürgerlichen Gesellschaften verzeichnet.

Wer kann in das Register einsehen?

Das Register ist öffentlich und kann von allen eingesehen werden. Die Handelsregisternummer ist identisch mit dem SIREN-Code, welcher von Institut national de la statistique et des études économiques (INSEE), dem französischen Nationalen Institut für Statistik und Wirtschaftsstudien verteilt wird. Sollte ein Unternehmen mehrere Betriebsstätten besitzen, so werden dem SIREN-Code fünf Stellen angehängt und diese Nummer wird dann SIRET genannt.