Bei My Structured Query Language handelt es sich um eine der am weltweit verbreitetsten relationalen Datenbankverwaltungssysteme. Es gilt als Open-Source-Software sowie als eine werbeträchtige Enterpriseversion für die verschiedenen Betriebssysteme und ist somit verfügbar für diese. Weiterhin gilt es auch als Grundlage für die ganzen dynamischen Webauftritte.

Ursprung der Namensgebung und Geschichte von MySQL

Das Kürzel „My“ vor My Structured Query Language ist der Vorname der Tochter eines der Entwickler, Michael Widenius. Im Internet gilt MySQL als das am häufigsten verwendete Datenbanksystem. Viele der Content-Management-Systeme wie WordPress oder TYPO3 nutzen MySQL als relationales Datenbanksystem gemeinsam mit der Skriptsprache PHP, um auch dynamische Webseiten bereitzustellen.

Im Jahre 1994 begann die Entwicklung des Datenbanksystems durch das schwedische Unternehmen unter der Führung von Michael Widenius und David Axmark. 1997 erschien die erste Veröffentlichung von diesem. Sun Microsystems übernahm Anfang 2008 MySQL AB und war für die weitere Systementwicklung verantwortlich. 2008 erfolgte dann die Freigabe von MySQL 5.1. Daraufhin erfolgte der Kauf von Oracle 2010 von Sun Microsystems. Auch Oracle sorgte mit einer Arbeit der kontinuierlichen Verbesserung des Relational Database Management Systems (RDBMS) und hat auch mehrere neue Angaben veröffentlicht. Der in C und C++ verfasste Source Code von MySQL gilt für alle als zugänglich, da das System auch als Freeware entwickelt wurde.

Funktion von MySQL

Die wichtigste Funktion der Datenbanksystem MySQL ist die schnelle und leistungsfähige Verarbeitung von großen Datenmengen. Innerhalb der Datenbank erfolgt eine Datenspeicherung, die wenig Speicherplatz einnehmen soll.

Die Datenbank wird sodann mit der Datenbanksprache SQL angedeutet. Eine eigene der grafischen Oberfläche wird innerhalb von MySQL nicht gedeutet. Wobei sich aber eine Realisation anhand von externen Programmen erreichen lässt.

Es gibt eine große Anzahl von kommerziellen oder kostenlosen Programmen, die eine grafische Schnittstelle zur Administration und Bedienung von MySQL anbieten. Bei einem dieser Programme handelt es sich beispielsweise um das kostenlos verfügbare phpMyAdmin.

MySQL kann sowohl als Open Source Software als auch als kommerzielle Version erworben werden und eignet sich mit den verschiedenen Betriebssystemen als kompatibel.