Lexikon

Superfood

Wobei handelt es sich um Superfood

Bei dem Begriff Superfood handelt es sich um die Bezeichnung eines gesunden Nahrungsmittels, welcher immer vermehrt im herkömmlichen Supermarkt, im Bio-Laden oder auf entsprechenden Gesundheits- und Ernährungsblogs auftaucht.

Bei dem englischen Begriff Superfood, welches übersetzt „Supernahrungsmittel“ bedeutet, handelt es sich um einen Marketingbegriff, der Lebensmittel mit angeblichen Gesundheitsvorteilen etikettiert.

Zum Teil werden bestimmte Lebensmittel in Verbindung gebracht mit positiven gesundheitlichen Wirkungen auf wissenschaftlich erwiesenen Zusammenhänge. Wobei es häufig fraglich ist, wie sich solche wissenschaftlichen Erkenntnisse, die etwa unter Laborbedingungen, mit Tierversuchen oder unter Verabreichung sehr hohen Dosen erlangt wurden, auf echte Ernährungsweisen übertragen lassen.

Laut der Definition Oxford English Dictionary ist „Superfood ein nährstoffreiches Lebensmittel, welches für Gesundheit und Wohlbefinden als besonders förderlich erachtet wird.“ Auch der European Food Information Council (EFIC) bzw. in der deutschen Übersetzung „das Europäische Informationszentrum für Lebensmittel“ definiert den Begriff wie folgt: „Superfood ist in den Medien zu Essen und Gesundheit zu einem Modewort geworden. Eine fachliche Definition des Begriffs existiert nicht, und obwohl wissenschaftliche Studien oft positive gesundheitliche Wirkungen ergeben, lassen sich die Resultate nicht unbedingt auf die reale Ernährung übertragen.“ Welche Kriterien muss ein Superfood erfüllen Zu den Kriterien eines Superfoods zählen, dass die jeweiligen Lebensmittel sich positiv auf sowohl auf unsere Gesundheit und als auch unser Wohlbefinden auswirken sollen. Deshalb sollte ein Superfood verglichen mit anderen Nahrungsmitteln sehr große Mengen an Nährstoffen und Wirkstoffen liefern und auch weiterhin naturbelassen sein.

Superfood und Antioxidantien

Superfoods sollten auch antioxidativ wirken. Antioxidantien sind Moleküle, welche den Körper vor schädlichen freien Radikalen schützen. Denn eine zu hohe Anzahl von den freien Radikalen können Zellschäden verursachen, die zu Krankheiten wie Krebs, Diabetes und Herzkrankheiten führen können.

Beispiel

In der Natur wachsende Superfood-Lebensmittel in Deutschland sind Brennnessel, Löwenzahn, Petersilie. Weiterhin gehören zu den Superfoods: Die Goji-Beere, Algen, Chlorella, Acai, Chia Samen, Moringa, Noni und Maca.

Weitere relevante Inhalte »
amplifypixel.outbrain