Snapchat im Personalmarketing – So wird die App eingesetzt

Während die Mitarbeitergewinnung per Facebook, Twitter oder YouTube für viele Digitalunternehmen bereits auf der Tagesordnung steht, ist die Unternehmenskommunikation über Snapchat für die meisten Personaler ein Mysterium. Dabei erreicht die schnelllebige Nachrichten-App eine für die meisten Unternehmen interessante und umkämpfte Zielgruppe: Laut aktuellen Zahlen nutzen besonders Jugendliche bis unter 35-Jährige den Foto- und Videoschnipsel-Dienst.

Unter anderem Rewe, comdirect, Telefónica Deutschland und einige private Hochschulen machen sich dies bereits zu Nutze. Mit den Formaten „Snap“ und „Story“ sprechen sie potentielle Bewerber, Ausbildungssuchende oder Studierende dort an, wo sie sich ohnehin schon aufhalten.

Die folgenden Beispiele zeigen, wie verschiedene Inhalte aus dem Unternehmensalltag als Snapchat-Story für Teenies und junge Erwachsene aufbereitet werden können.

Snapchat im Personalmarketing – So setzt comdirect die App ein Snapchat im Personalmarketing – So setzt comdirect die App ein

In dieser Story begleitet comdirect die Teilnehmer am Tag der offenen Tür. Junge Auszubildende erzählen dabei, was das Unternehmen zu bieten hat und machen gleichaltrige Bewerber neugierig.

Snapchat im Personalmarketing – So setzt Teléfonica Deutschland die App ein

Hier nimmt Telefónica-Mitarbeiter Philipp die Snapchat-Community virtuell mit zur Karrieremesse Sticks & Stones, lädt zum Vorbeischauen ein und zeigt sein sympathisches Team.

Aber wie genau funktioniert die App eigentlich? Wie muss eine Employer-Branding-Strategie für Snapchat aufgebaut sein? Und wie sieht es mit der Reichweite aus? Diese und viele weitere Fragen sollen am 11. Juli beim HR and Digital Careers Meetup – Snapchat als Personal Marketing Tool der Gründerszene Jobbörse beantwortet werden. Im Telefónica Basecamp in Berlin-Mitte werden comdirect und Telefónica Deutschland zunächst Einblicke in ihre Snapchat-Accounts geben und anschließend mit den Teilnehmern eigene Inhalte erstellen. In kleinen Workshop-Gruppen geben sie praktische Tipps und Anleitungen, wie Stories aus Unternehmensperspektive erstellt werden und was es dabei zu beachten gilt.

Die besten Stories werden abschließend in großer Runde vorgestellt. Neue Erfahrungen und Erkenntnisse können ausgetauscht werden und der Abend kann entspannt ausklingen.

Hier geht’s zu den Tickets für das Meetup Personalmarketing mit SnapchatTeilnahmevoraussetzung: ein vollgeladenes Handy mit installierter Snapchat-App und eingerichtetem Konto. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. 

Bilder: comdirect, TelefÓnica Deutschland, Gründerszene