Die Bertelsmann-Tochter Arvato hat das insolvente 123Skins übernommen, Mister Spex hat den Deutschen Unternehmerpreis gewonnen und Industriegrößen loben den Deutschen Innovationspreis aus.

Kurzmitteilungen

Arvato übernimmt 123Skins

123skins insolvent bankruptcyDie Bertelsmann-Tochter Arvato hat das insolvente Unternehmen 123Skins übernommen. Dies bestätigte auf Anfrage von Deutsche Startups Fabian Deschler, der als einziger verbleibender Gründer noch operativ tätig ist. 123Skins meldete im August 2010 Insolvenz an – seitdem schreibt das Customization-Startup offenbar wieder schwarze Zahlen.

Deutscher Unternehmerpreis für Mister Spex

Mister Spex funding roundDer Online-Brillenhändler Mister Spex (misterspex.de) wird in der Kategorie „Startup“ mit dem Deutschen Unternehmerpreis 2010  ausgezeichnet. Bei der Verleihung des Preises würdigte die Jury neben dem großen Wachstum auch die erfolgreiche europäische Expansion und die Verantwortung von mittlerweile 100 Mitarbeitern.

Deutscher Innovationspreis

Deutschland braucht Innovationen – mit dieser klaren Forderung loben Accenture, EnBW, Evonik und Wirtschaftswoche den Deutschen Innovationspreis aus, der im Jahr 2011 erstmals vergeben wird. Gründer können sich in der Kategorie „Startup-Unternehmen“ noch bis zum 14. November bewerben.

Link und Lesenswert

Virales Ticketing

Virales Marketing ist nicht neu, denkt man an etwa an die klassische Mundpropaganda. Die Kombination aus einem „viralem Ticket“ und sozialen Netzwerken aber ist erst wenige Jahre alt. Die Geschichte des deutschen Amiando (de.amiando.com) erzählt nun auch die BBC – im Lichte einiger Konkurrenten.

Kettenbrief vom Personaler

Live-Blogging ist ja sowas von 2007 und Twitter-Walls braucht auch kein Mensch. Was also könnte den Spieltrieb erwachsener Menschen auf einer HR-Konferenz noch besser in Gang bringen? Genau, das handgeschriebene Wort! Gründerszene-Schwester HRinside nahm ein paar hübsche Vorlagen mit auf die SMPC 2010 – und drückte sie unter anderem auch Bertelsmann-Personaler Gero Hesse in die Hand.

Jenseits der kopierten Katze

In unregelmäßigen Abständen muss es ausgesprochen werden: Deutschland kann mehr als nur Kopieren. In einer schönen 22-Punkte listet Basic Thinking „clevere Startup-Ideen“. Denn: „Die Szene ist lebendig, und sie hat nach Jahren des Dahinsiechens endlich ihr Potenzial erkannt.“

Bildmaterial mit Morguefile-Lizenz: seemann, alvimann