DocInsinder Finanzierung

Einige Ärzte haben erkannt, dass Bewertungsportale in Zukunft über Erfolg oder Misserfolg in ihrem Berufsstand entscheiden könnten. Das Ärzte-Bewertungsportal DocInsider hat einen weiteren Privatinvestor aus der Branche mit einem sechsstelligen Betrag an Bord geholt und will mit dem Kapital seinen Vertrieb ausbauen.

Weiterer Privatinvestor und Vertriebsausbau

Das Ärzte-Bewertungsportal DocInsider hat eine neue Finanzierung im sechsstelligen Bereich erhalten, der Arzt Hartwig W. Bauer ist als neuer Privatinvestor eingestiegen. Dies berichtet Deutsche Startups. Mit dem neuen Kapital will die junge Firma ihre Plattform verbessern und den Vertrieb ausbauen.

Das Hamburger Startup hatte bereits vor zwei Jahren den Break-even erreicht. In den bisherigen Finanzierungsrunden hat das Unternehmen insgesamt Kapital in mittlerer einstelliger Millionenhöhe eingesammelt. Die Investitionen stammen von Privatinvestoren, von denen viele selbst aus der Branche kommen, wie zum Beispiel der Medizinjurist und Arzt Alexander Ehlers.

DocInsider ist eine Bewertungsplattform für Ärzte und Gesundheitsanbieter. Nutzer können aufschreiben, wie ihre Erfahrungen mit einer bestimmten Praxis waren, und eine Bewertung abgeben. Außerdem können die Besucher des Portals Fragen zu Gesundheitsthemen stellen und die von anderen beantworten. Sehr ähnliche Funktionen bietet der Konkurrent Jameda (www.jameda.de), das Portal wurde Anfang letzten Jahres von der Tomorrow Focus AG für 850.000 Euro komplett übernommen.