Dropgifts mit B2B-Fokus

Das Samwer’sche DropGifts (www.dropgifts.de) ist ein Social-Gifting-Startup und ein Nachahmer des schwedischen Unternehmens Wrapp. Versuchte sich Dropgifts in Europa bislang vorrangig im B2C-Bereich, geht das Startup mit seinem Debüt in den USA einen anderen Weg und fokussiert sich mit den sogenannten „Solutions“ auf B2B.

DropGifts Solutions richtet sich unter anderem an Einzelhändler und ist dabei die Dreeinigkeit aus den Bereichen „Social Gifting“, Geschenke-Kampagnen, „Social Sampling“, das Verschicken von Produktproben an Freunde und sich selbst, und „Insights & Services“, Reportings, Analysen und Kampagnen-Management.

Anzeige
Der Wechsel des Geschäftsmodells hin zu einem B2B-Fokus dürfte dabei nicht ganz ohne Not geschehen sein. Dem Vernehmen nach blieb der Erfolg mit einer direkten Kopie des Wrapp-Konzepts ohne Erfolg. Typisch für die Portfoliounternehmen des Berliner Company Builders ist auch DropGifts ordentlich mit Kapital ausgestattet, was zum einen durchaus Freiraum zum Manövrieren bietet. Allerdings gilt es gleichermaßen, die hohen Erwartungen der Geldgeber zu erfüllen. Damit steht das Samwer-Startup mit dem neuen Ansatz gehörig in der Bringschuld.

Bild: Flickr/Bundscherer