Food-Delivery-Service, Team Europe Ventures, Torpedo, Kolja Hebenstreit, Mohammadi Akhabach,Markus Fuhrmann, Yourdelivery

Erst gestern verließ mit Digitale Seiten ein StartUp aus der Feder von Team Europe Ventures (www.teameuope.net) die sichere Deckung des Stealth-Modes – heute gibt der Berliner Internet-Inkubator eine weitere angehende Gründung bekannt. Ein stylischer Produktname wurde noch nicht genannt, aber dass die nächste Team-Europe-Eigengründung ein Food-Delivery-Service wird.

Holtzbrinck und einige Business-Angels investieren bei Team Europes Food-Delivery-Service

In passender Ergänzung zu Submarine – wie Digitale Seiten projektweise betitelt wurde – ist diese Team-Europe-Gründung bisher unter dem Label „Torpedo“ geführt worden. Und der Torpedo wurde bereits mit einem Sprengkopf bestückt: Bereits eine Million Euro Seed-Finanzierung wurden in den Food-Delivery-Service gegeben. Für diese doch recht umfangreiche Finanzierung öffneten neben dem Inkubator selbst Holtzbrinck Ventures sowie einige Business-Angels aus dem Umfeld von Team Europe ihre Taschen. Die Seed-Finanzierungsrunde in Höhe von rund einer Million Euro wurde bereits vor einigen Monaten abgeschlossen und erst jetzt bekannt gegeben. An einer zweiten Finanzierungsrunde, die für das erste Quartal 2011 vorgesehen ist, wird bereits gearbeitet.

Markus Fuhrmann, Venture-Partner bei Team Europe Ventures, wird den Torpedo zunächst als CEO auf Kurs bringen. Ein Zitat von TEV-Partner Kolja Hebenstreit macht klar, wie es zu der Besetzung kam: „Wir freuen uns über dieses hervorragende Team. Gerade mit Markus haben wir einen sehr erfahrenen Mann an Board, der das Modell bereits in Österreich und China sehr erfolgreich umgesetzt hat.“

Was ist der Fokus des Food-Delivery-Services Torpedo?

Neben Venture-Partner Markus Fuhrmann als CEO sind Mohammadi Akhabach, Nikita Fahrenholz und Claude Ritter als Mitgründer für den Aufbau des Unternehmens verantwortlich. Die genaue Richtung der Torpedo-Food-Delivery ist noch nicht klar, aber das Gründerteam wird wohl bestehenden Lieferdiensten wie Yourdelivery (www.yourdelivery.de) einheizen wollen, das in diesem Segment bereits seit Februar letzten Jahres aktiv ist. Denkbar wäre auch ein Aggregationsdienst à la Pizza.de (www.pizza.de), ein E-Commerce-Ansatz im Stile von Froodies (www.froodies.de) oder ein kulinarischer Marktplatz wie Lokalgold (www.lokalgold.de), doch der genaue Fokus wurde derzeit noch nicht bekannt gegeben. Betrachtet man aber die Aktivitäten von Digitale Seiten (www.digitaleseiten.de) dürfte die Stoßrichtung wohl eher in Richtung YourDelivery und Pizza.de gehen.

Zumindest würde ein solcher Fokus auch das Säbelrasseln mit der doch recht hohen Seed-Finanzierung erklären. Markus Fuhrmann zeigt sich entsprechend optimistisch: „Ich bin mir sicher, dass wir mit diesem exzellenten Gründerteam und den internationalen, strategischen Partnern, die wir bereits gewonnen haben, sehr erfolgreich in diesem überaus spannenden Markt agieren werden.“ Der Name des Unternehmens soll zum Launch des Services bekanntgegeben werden, welcher nach Plan noch im November 2010 starten und zu Beginn in mehreren deutschen Städten verfügbar sein wird.

Artikel zu Team Europe Ventures: